Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten

Allein in einem fremden Land

Ihre Hilfe für ein neues Zuhause für Flüchtlingskinder!

Laide aus Nigeria und Tuan aus Vietnam.
Laide aus Nigeria und Tuan aus Vietnam.

Die 14-jährige Laide ist ein aufgewecktes Mädchen. In ihrer Freizeit spielt die Siebtklässlerin Gitarre und singt. Doch an ihre Kindheit erinnert sich Laide nur ungern. „Die Gedanken sind nicht schön“, sagt sie und wird traurig. „Meine Erinnerungen sind wie gelöscht.“


Die 14-jährige spricht mittlerweile fließend Deutsch. Die Musik liegt ihr im Blut.
Die 14-jährige spricht mittlerweile fließend Deutsch. Die Musik liegt ihr im Blut.

 

„Die Flüchtlingskinder brauchen
unsere Unterstützung
in allen Bereichen des Lebens.“


„Meine Mama brachte mich her, weil in meiner Heimat Krieg herrscht und sie mich in Sicherheit bringen wollte.“ Seitdem fehlt jeglicher Kontakt zu der Mutter und Laide ist alleine. „Ich habe hier niemanden“, sagt das Mädchen. Als minderjährige, unbeaufsichtigte Jugendliche hat sie aber im Kinder- und Jugendhilfezentrum Mariaschutz ein neues Zuhause gefunden.

Die Erziehung zur Selbstständigkeit ist ein Anliegen vieler Kinderheime. Die katholische Einrichtung Mariaschutz nimmt zusätzlich junge Bewohner auf, die aus Krisenregionen stammen und ohne Eltern herkamen. Unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge werden junge Menschen wie Laide und Tuan genannt.

Viele der Kinder und Jugendlichen haben Kriegs­erlebnisse oder sind durch die lange Flucht traumatisiert. „Als katholi­sche Einrichtung haben wir eine besondere Fürsorgepflicht.“ Denn auch Jesus war schon als Kind auf der Flucht vor der Willkür des Herr­schers Herodes.


 

„Soha floh ganz alleine aus dem Libanon.
In Berlin hat sie eine neue Lebensperspektive
.



An ihre Flucht kann sich Soha noch sehr gut erinnern. Vor zwei Jahren ist die junge Palästi­nenserin alleine aus dem Libanon nach Deutschland geflohen. Sie musste nach der neunten Klasse von der Schule, da ihre Eltern sie verheiraten wollten.

Heute wohnt die 16-Jährige im betreuten Einzelwohnen, kocht und macht die Wäsche selbstständig und repariert auch mal ihr Fahr­rad alleine. Sie geht in die 10. Klasse und will bald das Abitur und eine Ausbildung zur Krankenschwester machen. „An Deutschland mag ich, dass ich hier in Freiheit und Sicherheit bin. In Mariaschutz fühle ich mich zuhause.“

Solche Worte erfreuen Ina König auch nach 20 Jahren als Erzieherin. Aus Erfahrung weiß sie, dass auch deutsche Kinder etwas von den Flüchtlingen in den Gruppen lernen können: Toleranz. „Die Kinder und Jugendlichen brau­chen als Bedürftige unsere Unterstützung“, weiß die Erzieherin.

Das Kinder- und Jugendhilfezentrum Mariaschutz

Die jungen Flüchtlinge Laide und Tuan mit Heimleiter Helmut Stumpf.
Die jungen Flüchtlinge Laide und Tuan mit Heimleiter Helmut Stumpf.

Das Kinder- und Jugendhilfezentrum Maria­schutz der Caritas in der Diaspora Berlins bietet seit über 100 Jahren ein Zuhause für Kinder und Jugendliche, die aus zerrütteten Familien kommen oder keine Eltern haben. In stationären Gruppen oder betreutem Einzel­wohnen finden die Kinder und Jugendlichen hier eine neue Familie.

Unter den jungen Bewohnern sind nun auch Kinder aus Krisenregionen. Sie sind ganz alleine nach Deutschland gekommen. Ihre Angehörigen haben sie im Krieg oder auf der Flucht verloren. Monatelange Flucht und traumatische Erlebnisse liegen hinter ihnen.

Diese jungen Menschen brauchen besonde­ren Schutz. Integration gelingt durch ge­mischte Gruppen und Fürsorge. „Wir bieten für die schutzbedürftigen Kinder und Ju­gendlichen ein Zuhause“, sagt Helmut Stumpf, Leiter des Kinderheims. „Die Kinder sollen eine Zukunft haben.“

Helfen Sie, damit einsame und geflohene Kinder eine Perspektive bekommen.

 

Wofür Ihre Spende besonders gebraucht wird:

Schulbücher 50 € / Halbjahr

gebrauchtes, verkehrssicheres Fahrrad 80 € / Fahrrad

Sprachkurs Deutsch 200 € / Gruppe


Spenden Sie jetzt online über den nachfolgenden Button, über unser Online-Spendenformular oder nutzen Sie unser Spendenkonto für die Überweisung einer kleinen Spende!

Spendenkonto

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken
Bank für Kirche und Caritas Paderborn
Konto: 10000100 BLZ: 47260307
IBAN: DE46 4726 0307 0010 0001 00
BIC: GENODEM1BKC
Stichwort "Flüchtlingskinder"

Im Sinne unserer Förderer verwenden wir die Spenden für vergleichbare Projekte, wenn das dargestellte Projekt ausreichend finanziert ist.

"Katholische Diaspora in Deutschland" - Karte zum Gratis-Download

Karte als PDF-Datei ansehen


Karte als PDF-Datei
ansehen / herunterladen
Download: PDF

Termine & Veranstaltungen 2017

Hier finden Sie aktuelle Hinweise zu Terminen und Veranstaltungen, geplanten Seminaren, TV-Tipps usw. Sollten Sie einen wichtigen Eintrag vermissen, wenden Sie sich gerne an unsere Internetredaktion.

März

19-20.3. Gemeinden kleiner denken, Gemeinsame Tagung der Diözesen Erfurt und Würzburg
Weitere Informationen

Juni

07.06. Bonifatiustag
Weitere Informationen folgen

11.06. Kinderwallfahrt, Paderborn
Weitere Informationen folgen

14.06. Aktion Tiere der Bibel in Osnabrück
Weitere Informationen folgen

Juli

24.07. Traditionelle Libori-Andacht und Tag der offenen Tür
Weitere Informationen folgen

August

01.-08. Pilgerreise - Island - Schatztruhe voller Wunder
Weitere Informationen

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht das Thema, über den Glauben ins Gespräch zu kommen.

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" beschäftigt sich mit dem Dreikönigsfest. Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe „Lebendiges Zeugnis“ (04/2016) widmet sich dem Thema "Erfahrung Gottes in der Welt".

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap