Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten
11.02.2016

100. Katholikentag stellt Flüchtlingsthematik in den Mittelpunkt

Das Logo zum 100. Katholikentag
Das Logo zum 100. Katholikentag

Beim 100. Katholikentag in Leipzig stehen die Themen Flucht, Integration und Fremdenfeindlichkeit im Mittelpunkt. Dabei solle deutlich gemacht werden, "dass aus christlicher Perspektive jeder einzelne Fremde, der zu uns kommt, einen Anspruch auf ordentliche und menschliche Behandlung hat", sagte der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, bei der Vorstellung des Programms am Mittwoch in Leipzig.

Das Jubiläums-Christentreffen findet vom 25. bis 29. Mai in Leipzig statt und wird vom ZdK in Kooperation mit dem Bistum Dresden-Meißen veranstaltet. Auf den zentralen Podien zur Flüchtlingsfrage diskutieren Bundestagspräsident Norbert Lammert, Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) und SPD-Politiker Wolfgang Thierse etwa zum Thema "Aufstehen gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit". Eng damit verbunden sind Podien zur Frage nach der Rolle der Religionen und ihrem Menschenbild ebenso wie Veranstaltungen zum Thema Wirtschaft und Entwicklungshilfe. Hier debattieren etwa Entwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU), Bundeskanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) und Kardinal Reinhard Marx.

An den rund 1.000 Einzelveranstaltungen wirken neben zahlreichen Bischöfen und Wissenschaftlern auch fast alle Mitglieder des Bundeskabinetts mit. Ob Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) teilnimmt, sei derzeit noch offen, da zeitgleich zum Katholikentag ein G7-Gipfel in Japan stattfinde, so die Veranstalter. Gesichert sei die Teilnahme von Bundespräsident Joachim Gauck. Er wirke bei der Eröffnung des Katholikentags am 25. Mai auf dem Leipziger Markt mit, eventuell noch bei einem Podium am Folgetag. Insgesamt sei wieder ein Katholikentag der kurzen Wege geplant. Die zentralen Gottesdienste an Fronleichnam und zum Abschluss finden auf dem Augustusplatz vor der Oper in der Stadtmitte statt.

Der Diaspora-Situation in Ostdeutschland und dem Dialog mit Konfessionslosen widmet sich der Programmbereich "Leben mit und ohne Gott". Dem Gespräch mit Nichtgläubigen stellen sich etwa die Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) aus Thüringen und Reiner Haseloff (CDU) aus Sachsen-Anhalt. Die Bischöfe Wolfgang Ipolt (Görlitz) und Stefan Oster (Passau) bieten "Kneipengespräche" an der Theke an. Der Zugang zu allen Veranstaltungen aus diesem Themenbereich ist gratis und ohne Eintrittskarte möglich. Eine Dauerkarte kostet 85 Euro.

(KNA) 


Das Bonifatiuswerk auf dem 100. Katholikentag

Das Bonifatiuswerk beteiligt sich mit mehreren Veranstaltungen:

  • Auf der Kirchenmeile ist das Bonifatiuswerk mit einem Stand vertreten.
  • Unter dem Schlagwort "Seht, da ist der Mensch - vor Gott stehend" lädt das Bonifatiuswerk zusammen mit den Ansgarwerken der Bistümer Osnabrück und Hamburg zu einer Eucharistiefeier ein.
  • ln der Ausstellung "Wandlung - Im Fluss des Lebens" thematisiert Prof. Sylvia Vandermeer in 14 fotorealistischen Bildern Aufbrüche und Wendepunkte im Leben von Menschen.
  • Die Ausstellung "Unsere Identität - Unser Glaube. 100 Menschen- 100 Zeugnisse" lädt dazu ein, sich anhand der vorgestellten Statements mit dem eigenen Glauben auseinanderzusetzen.
  • Mit der Werkstatt "Was für ein Gewimmel unter deinem Himmel nimmt das Bonifatiuswerk den Zoo als Lernort des Glaubens in den Blick.
  • Die Werkstatt "Kann ich dich mal was fragen? Kindern die Messe erklärt" sucht nach Möglichkeiten, Kindern auf Augenhöhe die Messe zu erklären.
  • Das Podium "Kleine Kirche ganz groß - Was wir von Schweden lernen können" nimmt die Situation der katholischen Kirche in Schweden in den Blick.
  • Das Podium "Dem Leben Sicherheit geben - Wie Rituale unseren Alltag prägen" untersucht die Bedeutung von Ritualen für unser Leben.

Ausführliche Informationen dazu, finden Sie hier.

Termine & Veranstaltungen 2016

Hier finden Sie aktuelle Hinweise zu Terminen und Veranstaltungen, geplanten Seminaren, TV-Tipps usw. Sollten Sie einen wichtigen Eintrag vermissen, wenden Sie sich gerne an unsere Internetredaktion.

Juni

29.6. Tiere der Bibel - Aktionseröffnung im Tierpark Hagenbeck in Hamburg
Weitere Informationen

Juli

26.-31.7. Liborifest - Paderborn
Weitere Informationen folgen

August

25.8. Tiere der Bibel - Aktionseröffnung im Zoo Osnabrück
Weitere Informationen folgen

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht missionarisches Handeln.

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" beschäftigt sich – passend zur Fußball-Europameisterschaft in Frankreich – mit dem Fairplay. Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe „Lebendiges Zeugnis“ (02/2016) widmet sich dem Thema "Kirche in der Stadt".

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindung

Bank für Kirche und Caritas
Paderborn eG
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap