Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten
01.10.2013

Europäischer Tag der Stiftungen

Kirchliche Paderborner Stiftungen präsentieren sich in der Bank für Kirche und Caritas

Die vier kirchlichen Paderborner Stiftungen präsentieren sich in der Bank für Kirche und Caritas: (v. l.) Dr. Dirk Lenschen (CaritasStiftung für das Erzbistum Paderborn), Brigitte Brütting (Vorstandsvorsitzende Stiftung Bildung ist Zukunft), Dr. Richard Böger (Bank für Kirche und Caritas) Hans-Bernd Janzen (Stiftungszentrum. Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken) und Schwester M. Arnoldis Straßfeld (Clara-Pfänder-Stiftung der Franziskanerinnen Salzkotten). Foto: Kleibold
Europäischer Tag der Stiftungen

Zum bundesweit ersten Tag der Stiftungen präsentieren sich vier kirchliche Paderborner Stiftungen in der Bank für Kirche und Caritas in Paderborn, darunter auch die „Bischof Konrad Martin-Stiftung“. Dabei stellen die Stiftungen ihr soziales Engagement und ihre Förderschwerpunkte vor und zeigen so, wofür die Stiftungen in Kirche und Caritas stehen.

Beteiligt sind die „Stiftung Bildung ist Zukunft“, die „CaritasStiftung“, die „Clara-Pfänder-Stiftung“ aus Salzkotten und die „Bischof Konrad Martin-Stiftung“. Die Förderschwerpunkte der vier Stiftungen sind sehr unterschiedlich. Die Stiftungen fördern soziale Projekte der örtlichen Caritasverbände, die katholische Familien- und Erwachsenenbildung, Projekte der Kinder- und Jugendhilfe, Erziehung und Bildung überall dort, wo katholische Christen in der Minderheit leben sowie weltweite Hilfen, unter anderem für Aids-Waisen in Malawi.

Die Vielfalt der Paderborner Stiftungen und deren Fördergebiete seien vielen Menschen in der Region oftmals nicht bekannt, sind sich die Stiftungsvertreter einig. Daher sei es nur konsequent und richtig, dass sich die vier Stiftungen am Europäischen Tag der Stiftungen gemeinsam der Öffentlichkeit präsentieren, um so den Menschen ihr soziales Engagement und ihre Förderschwerpunkte darzustellen. Ein für den Stiftungstag entwickelter Flyer informiert über Zweck und Förderschwerpunkte sowie die jeweiligen Ansprechpartner der Paderborner Stiftungen. Gleichzeitig treten die Vertreter der vier Stiftungen in einen engen Austausch miteinander, um weitere Kooperationsmöglichkeiten zu eruieren. Die Präsentation wird bis Anfang November in der Kundenhalle während der Öffnungszeiten der Bank zu sehen sein.

Der Tag der Stiftungen geht zurück auf den europaweiten „Donor’s and Foundation’s Day“, der von 23 Stiftungsverbänden aus ganz Europa initiiert wurde. An diesem Tag wird die Vielfalt des Stiftungswesens in Europa präsentiert. Derzeit gibt es in Deutschland weit über 20.000 Stiftungen. Seit rund 1.000 Jahren fördern Stiftungen das bürgerschaftliche Engagement auf vielfältige Weise. Sie  unterstützen gemäß ihrem jeweiligen Zweck überwiegend soziale Projekte im In- und Ausland. Das in die Stiftung eingebrachte Vermögen bleibt dabei erhalten und wird - im Unterschied zur sonst üblichen Spende - nicht aufgebraucht. Allein die Stiftungserträge, beispielsweise Zinsen, werden für die Förderzwecke eingesetzt. So können Stiftungen langfristig und nachhaltig helfen. Durch eine sogenannte Zustiftung, also eine Zuwendung in das Stiftungsvermögen, kann ihre Arbeit unterstützt werden. Oft ist auch die Zustiftung kleinerer Beträge möglich. Einfache Spenden, die nicht in das Stiftungsvermögen eingehen, werden unmittelbar für die jeweils geförderten Projekte verwendet.

(pk)

Termine & Veranstaltungen 2017

Hier finden Sie aktuelle Hinweise zu Terminen und Veranstaltungen, geplanten Seminaren, TV-Tipps usw. Sollten Sie einen wichtigen Eintrag vermissen, wenden Sie sich gerne an unsere Internetredaktion.

 

Juli

24.07. Libori-Andacht und Spendernachmittag
Weitere Informationen folgen

September

22.-25. Spenderreise "Orte geistigen Lebens in Südschweden"
Weitere Informationen folgen

24.09.
Fernsehgottesdienst in Vadstena
Weitere Informationen folgen

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht das Thema "Gott nahe sein".

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" beschäftigt sich mit dem Herz-Jesu-Fest. Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe „Lebendiges Zeugnis“ (01/2017) widmet sich dem Thema "Migration und Flucht".

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap