Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten
03.03.2016

Glaube hat Zukunft – Exerzitien-Tag des Bonifatiuswerkes

v.l. Sonja Kirst, Pater Hubert Lenz, Pater Christoph Hammer und Vera Kessler. Foto: Lena Reiher
V.l. Sonja Kist, Pater Hubert Lenz, Pater Christoph Hammer und Vera Kessler. Foto: Lena Reiher

Einen Tag lang sich auf sich selbst und seinen Glauben besinnen, diese Möglichkeit hatten gestern die Mitarbeiter des Bonifatiuswerkes. Unter dem Leitgedanken „Glaube hat Zukunft – Eine Entdeckungsreise zu den Wurzeln und Quellen von Glaube und Leben“ hat die Projektstelle Wege erwachsenen Glaubens (WeG) Vallendar einen Besinnungs-Tag angeboten, zu dem alle Mitarbeiter eingeladen waren.

Im Zentrum des Tages stand die Frage, wie wir in unserer heutigen Zeit die Zukunft des Glaubens gestalten können und wie diese überhaupt aussieht. Geführt von Pater Hubert Lenz SAC, Leiter der Projektstelle, und seinen Referenten Pater Christoph Hammer SAC, Vera Kessler und Sonja Kirst erlebten die Teilnehmer unterschiedliche Impulse, die sie zum Nachdenken und Reflektieren anregten.

Die katholische Kirche wurde dabei als ein Baum dargestellt, der lediglich dann eine blühende Krone tragen kann, wenn seine Wurzeln stark und gesund sind. Doch befindet sich die Kirche derzeit in Zeiten des Umbruchs, in einer Zeit, in der viele Menschen an ihr zweifeln, enttäuscht sind und sich von Gott abwenden. Unter diesen Umständen ist es schwer zu wachsen und als katholische Kirche präsent und lebendig zu strahlen.

Bestärkt wurde dieses Bild durch die biblische Geschichte der Emmaus-Jünger, die nach der Kreuzigung Jesu in Verzweiflung verfielen. Erst durch die Begegnung mit dem auferstandenen Jesus, der das Brot brach und sich all ihre Sorgen anhörte, konnten sie neuen Mut gewinnen und diesen in die Welt tragen.

Die Geschichte der Emmaus-Jünger regte zum Nachdenken und Reflektieren des eigenen Glaubens an. Foto: Lena Reiher
Die Geschichte der Emmaus-Jünger regte zum Nachdenken und Reflektieren des eigenen Glaubens an. Foto: Lena Reiher

Die Geschichte der Emmaus-Jünger diente ebenfalls dazu, dass sich alle Teilnehmer selbst bewusstwerden konnten, an welcher Stelle des Emmaus-Weges sie sich persönlich gerade befinden. Von dieser Station ausgehend wurde überlegt, welche Schlüsse für die eigene Arbeit im Bonifatiuswerk daraus resultieren. Es entwickelten sich viele offene und vertrauliche Gespräche, die von gegenseitiger Wertschätzung getragen waren, neue Blickwinkel eröffneten und dazu dienten einander neu und oftmals von einer anderen Seite kennenzulernen.

(lr) 

 

Mehr zu den Klausurtagen, die auch andernorts durchgeführt werden:
www.glaube-hat-zukunft.de/impulse

Termine & Veranstaltungen 2017

Hier finden Sie aktuelle Hinweise zu Terminen und Veranstaltungen, geplanten Seminaren, TV-Tipps usw. Sollten Sie einen wichtigen Eintrag vermissen, wenden Sie sich gerne an unsere Internetredaktion.

März

10.-23.4. Der Kreuzweg Jesu Christi in Bildern von Sylvia Vandermeer, Liborianum Paderborn
Weitere Informationen

Mai

12.05. Tiere der Bibel im Zoologischen Stadtgarten, Karlsruhe
Weitere Informationen

 

Juni

07.06. Bonifatiustag
Weitere Informationen folgen

11.06. Kinderwallfahrt, Paderborn
Weitere Informationen folgen

14.06. Aktion Tiere der Bibel in Osnabrück
Weitere Informationen folgen

Juli

24.07. Traditionelle Libori-Andacht und Tag der offenen Tür
Weitere Informationen folgen

August

01.-08. Pilgerreise - Island - Schatztruhe voller Wunder
Weitere Informationen

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht das Thema, über den Glauben ins Gespräch zu kommen.

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" beschäftigt sich mit dem Thema Fasten. Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe „Lebendiges Zeugnis“ (01/2017) widmet sich dem Thema "Migration und Flucht".

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap