Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten

Aktionen und Initiativen

 

Als Hilfswerk für den Glauben unterstützt das Bonifatiuswerk mit einprägsamem Material Kirchengemeinden, Familien und katholische Institutionen in ihrem Bestreben, den Glauben weiterzutragen. Nach dem Prinzip der Hilfe zu Selbsthilfe sollen Kampagnen und Initiativen anregen, vor Ort neue missionarische Wege zu gehen.

Dabei richtet sich der Blick vor allem auf die prägenden Lebensknotenpunkte, an denen Menschen beginnen, über ihr Leben und ihre Beziehung zu Gott nachzudenken. Die Geburt eines Kindes, die Einschulung, die Erstkommunion und Firmung, der Schulabschluss, an all diesen Lebensknotenpunkten sollten Kirchengemeinden und gläubige Menschen stehen, um zu sagen: „Gott ist mit Dir“. Wer auf diese Weise den Glauben erfahrbar werden lassen und in den Alltag der Menschen bringen möchte, dem gibt das Bonifatiuswerk passende Materialien und Impulsgeschenke mit an die Hand.

Die Materialien zu den jährlich stattfindenden Aktionen des Bonifatiuswerks wie der bundesweiten Diaspora-Aktion, den Themen zur Erstkommunion und Firmung, aber auch das Angebot „Kirche im Kleinen“ stellen Kirchengemeinden Hilfestellungen zur Vertiefung und Neubelebung des Glaubens zur Verfügung.

Seit einigen Jahren ermöglicht das Bonifatiuswerk jungen Menschen, die in Nordeuropa, dem Baltikum oder Deutschland Erfahrungen in der extremen Diaspora sammeln möchten, Praktikumsaufenthalte. Auf diese Weise können Eindrücke und Erfahrungen der Einrichtungen in der Diaspora auch auf junge Menschen in anderen Regionen ausstrahlen.

Durch die regelmäßige Ausschreibung und Verleihung des "Bonifatiuspreises für missionarisches Handeln in Deutschland" möchte das Bonifatiuswerk besondere missionarische Aktivitäten katholischer Pfarrgemeinden, Institutionen sowie Einzelpersonen in Deutschland auszeichnen und zugleich zur Verbreitung von „Erfolgsgeschichten“ beitragen.

In Kooperation mit verschiedenen Stellen auf Diözesan- und Bundesebene ist das Bonifatiuswerk Veranstalter für Tagungen, Kongresse, Reisen und Seminare zu den Themenfelder „Missionarische und diakonische Pastoral“ und „Diaspora-Pastoral“.

 

 

 

Kostenlose Weiterbildungen

Ziel des Bonifatiuswerkes im Europäischen Kulturerbejahr 2018 ist es, das Potential der eigenen europäischen und christlichen Wurzeln im Leben junger Menschen zu (re)aktivieren.

Zum Angebot gehören unter anderem kostenfreie Weiterbildungen (Feb/März) zum zeitgemäßen Umgang mit christlichen Ritualen, Bräuchen und Heiligen, Materialien zum Einsatz im Unterricht und in der Katechese sowie ein Medienwettbewerb.

Termine Weiterbildung:

22.02. Erfurt
01.03. Detmold
09.03. Limburg
14.03. München
24.03. Hamburg

 Weitere Informationen

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht das Thema "Herkunft hat Zukunft- Hoffnungsvolle Aufbrüche in der Diaspora".

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" thematisiert die Adventszeit. Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe „Lebendiges Zeugnis“ (04/2017) widmet sich dem Thema "Alter".

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap