Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten

Tag 2 - Sonntag, 4. März "Kopenhagen"

Morgentliches Workout: Jasper Carstens, Felix Wemhoff und David Vu (v.l.) Foto: Johanna Meyer

Nach einer angenehmen Nacht, in der alle sehr gut geschlafen hatten, genossen wir ein gutes Frühstück, das liebevoll von Schwestern des Benediktinnerinnen-Ordens vorbereitet wurde.

St. Theresa's Kirche in Kopenhagen Foto: Felix Wemhoff, Antonia Riebe

Gut gestärkt fuhren wir wieder nach Kopenhagen und feierten dort die Heilige Messe in der Kirche St. Theresa. Zum Abschluss wurden wir eingeladen, an dem Gemeindecafé teilzunehmen. Dort wurde uns viel über die dänische Gemeindearbeit erzählt und wir griffen alles wissensdurstig auf. Dennoch mussten wir uns schnell verabschieden, aufgrund der Stadtführung, die auf uns wartete. 

Domkirche St. Ansgar in Kopenhagen Foto: Felix Wemhoff, Antonia Riebe

Freundlich begrüßte uns Peter Andreas Munk, der in der katholischen Jugendorganisation (DUK) tätig ist. Wir bestaunten noch einmal die Meerjungfrau. In der Nähe befindet sich die Zitadelle, welche früher als Kaserne diente und heute immer noch streng von Soldaten bewacht wird. Zum Glück fand gerade in der hauseigenen Kapelle ein Konzert statt. Diese Gelegenheit nutzten wir natürlich und erkundeten auch dieses Gotteshaus.

Die Frederikskirche in Kopenhagen wird oft auch Marmorkirche genannt Foto: Felix Wemhoff, Antonia Riebe

Im Anschluss besuchten wir die gut versteckte katholische Kathedrale. Diese zu suchen, lohnt sich auf jeden Fall, denn von Innen überzeugt sie mit einer schönen Einrichtung. Hier hervorzuheben ist aus meiner Sicht das wunderschöne Taufbecken. Weiter ging es in die Frederikskirche oder auch Marmorkirche genannt. Ein unvorstellbarer Kuppelbau welcher von innen und teilweise von außen mit Marmor verkleidet ist. 

Die Queen Guards vor dem Wohnsitz der dänischen Königin Foto: Felix Wemhoff, Antonia Riebe

Um zu dem Wohnsitz der dänischen Königin zu gelangen, mussten wir nur 200 Meter laufen. Dort begrüßten uns die Queen Guards. Langsam wurde uns allen aber auch sehr kalt, denn es wehte ein eisiger Wind und wir suchten das nächstbeste Café auf. Viel Zeit blieb uns nicht, denn wir waren zum Abendessen eingeladen in der Gemeinde St. Andreas. Ein leckeres Abendessen erwartete uns und wir verbrachten einen sehr gemütlichen Abend in familiärer Atmosphäre.

Felix Wemhoff

Unser Angebot

Was es mit dem "Freiwilligen Bonifatius Dienst" auf sich hat, erklärt unser Generalsekretär Msgr. Georg Austen im YouTube Video.

Ansprechpartnerin

Julia Jesse

Kamp 22
33098 Paderborn
Tel.: 05251 29 96-50
E-Mail: julia.jesse@bonifatiuswerk.de

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht die bundesweite Diaspora-Aktion 2018.

In der aktuellen Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" geht es um "Allerheiligen". Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe "Lebendiges Zeugnis" (03/2018) widmet sich dem Thema "Exerzitien".

Das Titelbild des neuen Bonifatiusblattes

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap