Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten

Tag 3 - Montag, 5. März "Von Kopenhagen bis Vadstena"

Die Freiwilligendienstler auf der Fähre nach Helsingborg: Felix Wemhoff, Antonia Riebe, Johanna Meyer, David Vu (v.l.) Foto: Felix Wemhoff

Wir starteten den Tag mit einem Morgenimpuls und aßen das letzte Mal im Klosterhaus der Schwestern. Danach packten wir unsere Sachen und fuhren nach Grønnehave. Von dort nahmen wir die Fähre nach Helsingborg und wurden von einer schneeweißen und kalten Landschaft begrüßt. Sofort machten wir uns auf dem Weg nach Oskarström und waren zu Besuch beim Mitbruder von Pater Otto.

Wir saßen gemeinsam in einer gemütlichen Runde, aßen und tranken zusammen und tauschten uns ein bisschen aus. Nach dem Essen durften wir uns die Kapelle anschauen, die einen sehr altmodischen, aber schönen Stil ausstrahlt. Der Tag verging wie im Flug und wir verabschiedeten uns mit Geschenken und einem Gruppenfoto von dem Mitbruder.

Auf dem Weg nach Vadstena Foto: Felix Wemhoff, Antonia Riebe

Nun gestärkt, machten wir uns auf dem Weg nach Vadstena. Wir fuhren über Jönköping und an dem Vättern (See) entlang. Nichts ahnend warnte uns das Navigationssystem vor einem Stau auf unserer Strecke. Als wir uns der Kolonne näherten, sahen wir Rettungskräfte an uns vorbeifahren. Wir verbrachten etwa drei Stunden im Stau und waren trotz der Kälte und Dunkelheit bei guter Laune. Wir bedienten uns an den Süßigkeiten und Getränken in unserem "Lebensmittelkoffer" und machten es uns sehr kuschelig und gemütlich.

Das Birgittenkloster in Vadstena Foto: Bonifatiuswerk

Kurz darauf sprangen die Motoren der Autos an und wir wussten, dass es nun endlich weiter gehen konnte. Eine Fahrt in der Dunkelheit mit der schneeweiß bedeckten Umgebung war ein besonderes Erlebnis, das wir mit musikalischer Begleitung von Jaspers Musik genossen. Wir trafen gegen 21 Uhr in Vadstena ein und fuhren zum Birgittenkloster.

Am Ziel angelangt, empfang uns eine Schwester und führte uns in das Kloster. Zwei Freiwillige, die dort ein "Praktikum in den Norden" absolvieren, bereiteten uns ein äußerst leckeres Abendessen zu und wir aßen uns satt. Danach waren wir alle sehr müde und gingen recht schnell ins warme Bett, um uns für den nächsten Tag auszuruhen …

David Vu

Unser Angebot

Was es mit dem "Freiwilligen Bonifatius Dienst" auf sich hat, erklärt unser Generalsekretär Msgr. Georg Austen im YouTube Video.

Ansprechpartnerin

Julia Jesse

Kamp 22
33098 Paderborn
Tel.: 05251 29 96-50
E-Mail: julia.jesse@bonifatiuswerk.de

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht das Thema "Herkunft hat Zukunft- Hoffnungsvolle Aufbrüche in der Diaspora".

In der aktuellen Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" geht es um "Orte des Glaubens". Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe "Lebendiges Zeugnis" (02/2018) widmet sich dem Thema "Priester".

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap