Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten

Tag 6 - Donnerstag, 8. März "Stockholm und Uppsala"

Auf dem Weg von Marielund nach Stockholm Foto: Jasper Carstens

Nach einer ruhigen Nacht und einem selbst zubereiteten, gemeinsamen Frühstück packten wir wieder unsere Taschen, räumten die schöne Unterkunft in Marielund auf und machten uns erneut auf unsere Weiterreise durch Nordeuropa. Die Fahrt nach Stockholm verging wie im Flug.

On the road again... nach Stockholm!

Bevor wir drei Stunden Freizeit in der schwedischen Hauptstadt, Stockholm, hatten, waren wir zusammen im Millesgarden und haben uns die Skulpturen und verschiedenen Werke angesehen. Leider war das Wetter so trüb, dass die Aussicht auf den Hafen etwas unterging und wir nicht allzu viel sahen. Der viele Schnee lud zu einer kleinen Schneeballschlacht ein.

Die Freiwilligendienstler im Gespräch mit Pater Dominik Terstriep SJ in S:ta Eugenia in Stockholm Foto: Anna Nick

Während die einen unseren am Vortag angereisten Gast Jonas zum Bahnhof brachten, setzten sich andere in Cafés oder gingen auf Postkarten- und Souvenir-Suche. Nachdem jeder seiner Wege gegangen war, trafen wir uns am späten Nachmittag mit Julia Jesse und Anna Nick in der Jesuitenpfarrei St. Eugenia, in der wir ein interessantes Gespräch mit Pater Dominik führten und die schwedische Kirche, das Gemeindeleben sowie einige andere spannende Fakten kennenlernten.

Sightseeing in Stockholm. Die Gruppe vor dem königlichen Schloss Foto: Anna Nick

Anschließend besuchten wir dort die heilige Messe und lernten nach der dänischen nun auch eine schwedische Liturgie kennen. Uns fiel auf, dass in Nordeuropas Messen im Vergleich zu Deutschland verhältnismäßig wenig gesungen wird, was wir alle ein bisschen schade fanden. Nach der Messe ging es zum Abendessen in ein rustikales, sehr gemütliches Restaurant.

Leider war hiermit unser Aufenthalt in Stockholm auch wieder vorbei, denn wir fuhren noch ein Stück weiter nordwärts, nach Uppsala, wo wir müde in unsere Betten fielen und ein weiterer ereignisreicher Tag seinen Nachklang fand.

Antonia Riebe

Unser Angebot

Was es mit dem "Freiwilligen Bonifatius Dienst" auf sich hat, erklärt unser Generalsekretär Msgr. Georg Austen im YouTube Video.

Ansprechpartnerin

Julia Jesse

Kamp 22
33098 Paderborn
Tel.: 05251 29 96-50
E-Mail: julia.jesse@bonifatiuswerk.de

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht das Thema "Herkunft hat Zukunft- Hoffnungsvolle Aufbrüche in der Diaspora".

In der aktuellen Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" geht es um "Orte des Glaubens". Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe "Lebendiges Zeugnis" (02/2018) widmet sich dem Thema "Priester".

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap