UMBAU- UND ERWEITERUNGSARBEITEN IN EMDEN

Baustelle beim Haus Simeon geht auf die Zielgerade

Lichtdurchflutete sanierte Räume im Haus Simeon (Foto: Stefanie Holle)
Lichtdurchflutete sanierte Räume im Haus Simeon (Foto: Stefanie Holle)

21.09.2022

Das Caritas Wohnen und Pflege Haus Simeon in Emden freut sich über das Ende der Bauphase. Das Projekt wurde von der Bauhilfe des Bonifatiuswerkes mit einem Betrag in Höhe von 220.000 € unterstützt.
 

Wohnbereiche bereits fertiggestellt

In den nächsten Monaten werden die Umbau- und Erweiterungsarbeiten beendet. Bereits ab Oktober können die ersten Bewohner und Bewohnerinnen wieder in ihr neues, freundliches Zuhause einziehen. Die Zimmer des Seniorenheims sind aufgrund der bodentiefen Fenster alle lichtdurchflutet und sorgen so für eine angenehme, einladende Stimmung. Ab sofort gehört auch ein eigenes Bad zu jedem Zimmer. 
 

Eindrücke der Umbauarbeiten

(Fotos: Stefanie Holle)

Modernisierung im ganzen Haus

Es wurden außerdem große Gemeinschaftsräume geschaffen, diese stehen allen Bewohner und Bewohnerinnen für Begegnung, Austausch und Essen zur Verfügung. Ganz oben im Haus wird ein Andachtsraum entstehen, um einen Ort für Ruhe, Gebet und Gottesdienst zu schaffen. Auch an der Außenanlage wird noch gearbeitet, mit dem Ziel eine Ruheoase mit Sitzplätzen und Grünflächen zu schaffen. Aufgrund der Umbauarbeiten wird es von nun an anstatt für 46, Platz für rund 60 Senioren geben. 

 

(mos)