PRESSEMITTEILUNG VOM 06.03.2020:

Nordische Bischofskonferenz zu Gast in der Pfarrgemeinde St. Marien Fürstenberg

Sieben Bischöfe aus Nordeuropa beten gemeinsam mit Vertretern des Bonifatiuswerkes und den Mitgliedern der Pfarrgemeinde für Katholiken in der Diaspora

Anlässlich der Tagung der Bischöfe aus den nordeuropäischen Ländern in Paderborn lädt der Pastorale Raum Wünnenberg-Lichtenau alle Gemeindemitglieder am Mittwoch 11. März, um 18 Uhr zu einer Vesper in die Pfarrkirche in Fürstenberg ein. An der Gebetsstunde nehmen unter anderem sieben Bischöfe aus Nordeuropa teil, die gemeinsam mit dem Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Monsignore Georg Austen, dem Leiter des Pastoralen Raumes Wünnenberg-Lichtenau, Daniel Jardzejewski, und den Mitgliedern der Kirchengemeinde für die Anliegen der Glaubensschwestern und -brüder in der nordeuropäischen und in der ost- und norddeutschen Diaspora beten werden. Alle Interessierten sind herzlich zur Vesper eingeladen.

Auf Einladung der Erzbischofs von Paderborn, Hans-Josef Becker, und des Bonifatiuswerkes tagen die Mitglieder der Nordischen Bischofskonferenz in der Woche vom 9. bis zum 13. März in Paderborn, unter ihnen der Bischof von Kopenhagen und Vorsitzende der Nordischen Bischofskonferenz (NBK) Czeslaw Kozon, der Bischof von Stockholm Kardinal Anders Arborelius, der Bischof von Oslo Bernt Eidsvig, der Bischof von Tromsø Berislav Grgic und der emeritierte Bischof von Finnland Teemu Sippo, der ehemalige Bischof von Helsinki und jetziger Apostolischer Administrator des vakanten Bistums Chur, Peter Bürcher, und der Bischof von Reykjavik David Tencer. Gemeinsam mit Vertretern des Bonifatiuswerkes diskutieren sie unter anderem über aktuelle Entwicklungen, Chancen und Herausforderungen, die sich der katholischen Kirche in Nordeuropa stellen. Das Bonifatiuswerk in Paderborn unterstützt die Katholiken in Nordeuropa bereits seit dem Jahr 1974.

Information zur NBK: Die NBK ist das Arbeitsorgan für die katholischen Bischöfe in den nordischen Ländern Europas (Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland, Island). Zurzeit hat die Bischofskonferenz sieben Mitglieder, die zusammen die sieben katholischen Bistümer und Prälaturen im Norden repräsentieren. Rund 350.000 Katholiken leben dort, doch die Anzahl steigt ständig durch Einwanderung aus katholischen Ländern. Der prozentuale Anteil der Katholiken an der Gesamtbevölkerung liegt zwischen 0,3 und 4 Prozent.

Pressemitteilung:  DOWNLOAD PDF

ANSPRECHPARTNER PRESSEARBEIT


Belegexemplare und Rückmeldungen sowie Anfragen nach weiteren Informationen oder Bildern richten Sie bitte ebenso wie Wünsche zur Aufnahme in unseren Presseverteiler an:

Patrick Kleibold

Pressesprecher
Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V.
Kamp 22, 33098 Paderborn
05251 29 96-43
patrick.kleibold@bonifatiuswerk.de