Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten

Projektleitung "Kirche bei den Kaisergärten - Angebote zur Heimatfindung"

Geförderte Personalstelle (2012-2014, 40.000 Euro), Bistum Dresden-Meißen

Martin S. Müller
Martin S. Müller

Aufgewachsen in Dresden und geprägt durch verschiedene (kirchen)musikalische Welten, studierte Martin S. Müller Kirchenmusik und Komposition und war danach 11 Jahre Kirchenmusiker in Freiberg/Sa. 2010 zog er nach Leipzig und fand beim Verein „Kirchenfuge e.V.“ eine neue Anstellung und Aufgabe als Kirchenmusiker für die Gemeinde St. Georg in Leipzig-Gohlis.

Seit dem 1. Mai 2012 ist er ebenfalls als Leiter des Projektes „Kirche bei den Kaisergärten“ tätig. Namensgeber ist ein seit dem 19. Jahrhundert genutztes Militärareal, welches unmittelbar an die Kirche St. Georg angrenzt. Im Rahmen des derzeit größten Leipziger Wohnungsbauprojektes errichtet eine Immobilien-Unternehmensgruppe auf dem 11,7 ha großen Gelände Wohnungen und Häuser. Mit dem angrenzenden und noch im Bau befindlichen Gelände „Siebengrün“ und weiteren in Sanierung und Umbau befindlichen angrenzenden Wohngebäuden werden nach der Fertigstellung Ende 2013 mehrere Tausend Menschen im neuen Einzugsgebiet der katholischen Pfarrei St. Georg leben. Hinzu kommt, dass die meisten Großstadtgemeinden und besonders die Gemeinde St. Georg seit Jahren stetig wächst. Für die Gemeinde bedeutet dies nicht nur ein Zuwachs an neuen Gemeindegliedern, sondern sie rückt durch das neue Wohngebiet faktisch von einer einstigen Randlage ins Zentrum des Stadtteiles Gohlis.

Da es im neu entstehenden Stadtteil wenig Freizeitangebote gibt, gibt es hier für unsere Gemeinde nun die besondere Chance und Aufgabe, auf die Menschen dort zuzugehen und ihnen (zunächst) die glaubensungebundenen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung der katholischen Pfarrei St. Georg nahezubringen und zum aktiven Mitmachen einzuladen. Das Ziel ist, den neuen Bewohnern das Ankommen zu erleichtern, Ihnen Möglichkeiten zur Heimatfindung zu geben und ihnen auch – falls konfessionell ungebunden – einen Ort zu bieten, an dem auch über Fragen des Glaubens nachgedacht werden kann und wo Glauben erlebbar ist.

Aufgabe des Personalstelleninhabers ist die Öffentlichkeitsarbeit die einzelnen Gemeindegruppen zu leiten und zu koordinieren sowie Ideen für Projekte zu entwickeln, die besonders für Neuzugezogene einladend sind. Ein wichtiger Teil dabei sind die vielfältigen musikalischen Angebote und Gruppen der Pfarrei.

Unter www.leipzig-st-georg.de gelangt man übrigens direkt zur Homepage der Pfarrei mit der Übersicht der Gruppenangebote, den Rückblicken in Bildern, Terminen und, und, und ...

Beispiele angebotener Veranstaltungen:

  • Tag der offenen Tür
  • Frühschoppen für neu zugezogene Gemeindeglieder
  • Ökumenischer Schaukasten im Neubaugebiet
  • Quartier Siebengrün
  • Ökumenisches Stadtteilfest (Juni 2013)
  • Kostenloser Gemeindebrief „Georgsbote“ für alle Haushalte
  • Aufbau eines „Babysitter“ -Pools

Wo genau unterstützt die Glaubenshilfe?

Welche Projekte die Glaubenshilfe derzeit ganz konkret gefördert, sehen Sie auf unserer Projekte-Karte!

Zur Projekt-Map

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht das Thema der Diaspora-Aktion 2017 "Unsere Identität: Segen sein".

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" beschäftigt sich mit dem Thema "Reformation". Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe „Lebendiges Zeugnis“ (02/2017) widmet sich dem Thema "Bibelpastoral".

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap