Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten

Projektstelle "Förderung der Integration von Flüchtlingen in Bremen"

Geförderte Personalstelle (2016-2018, 100% Beschäftigungsumpfang, 95.000 Euro), Bistum Osnabrück

Stefan Sandmann
Stefan Sandmann

Über das Projekt:

Aufgaben

  • Ideenfindung und Verwirklichung besonderer Flüchtlingsprojekte zur beruflichen und gesellschaftlichen Inklusion- mit Schwerpunkt der von der Caritas Bremen insgesamt betriebenen Einrichtungen der Flüchtlingshilfe.
  • Interesse wecken für eine mögliche Aus- und Weiterbildung im Berufsfeld Pflege oder Erziehung.
  • Initiierung und Koordination neuer Hilfsangebote der Caritas Bremen im Bereich der Flüchtlingshilfe.
  • Förderung und Unterstützung der Zusammenarbeit- insbesondere der kirchlichen Organisationen- die in der Flüchtlingshilfe tätig sind.

Begleitung von Hauptamtlichen

  • Es werden Mitarbeiter eingestellt, die die notwendigen fachlichen Voraussetzungen mitbringen, häufig aber nur eine lose Bindung an die Kirche haben.
  • In der praktischen Arbeit werden Mitarbeiter oftmals mit spirituellen Fragen konfrontiert.
  • Fluchterfahrungen und Begegnungen der Menschen müssen bedacht und häufig auch besprochen werden.

Begleitung von Ehrenamtlichen

  • Viele Ehrenamtliche, die keinen kirchlichen Bezug haben, erleben in ihrer Arbeit die katholische Kirche/ die Caritas ganz neu (respektvoller Umgang und Begegnung auf Augenhöhe).
  • Das konkrete Erleben führt oft dazu, dass Menschen über ihre Erfahrungen sprechen wollen.
  • Von der Kirche entfremdete Menschen können neu Vertretern der Kirche Vertrauen schenken und ihre Eindrücke teilen- hier liegen „missionarisch- pastorale“ Chancen.

Vernetzung von Ehren- und Hauptamtlichen

  • Ehrenamtliche suchen, zu motivieren, zu schulen und zu begleiten als wichtige Aufgabe.
  • Ehrenamtliche tragen einen wichtigen Teil zur Integration der Flüchtlinge bei.
  • Fachkompetenz durch hauptamtliche Mitarbeiter/-innen.
  • Es bedarf einer Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeit und die der Fachkompetenzen der Hauptamtlichen.

Die „Vielfalt der Dienste“ zu stärken ist eine missionarisch- pastorale Aufgabe.

Beitrag aus Kirchenbote Osnabrück (18/06/2017)

 

Stefan Sandmann über sich:

  • geb. am 27.01.1974 in Haselünne
  • Studium Oktober 1996 bis Februar 2000 an der Hochschule Bremen, Fachbereich Sozialwesen
  • Abschluss: Diplom- Sozialpädagoge/-arbeiter
  • Arbeitsfelder: Drogenhilfe; Jugend- und Schulsozialarbeit; Ambulante Erziehungshilfen; päd. MA in einer stationären Wohneinrichtung für unbegleitete männliche, minderjährige Flüchtlinge; Koordination und stellvertretende Leitung in einer Notunterkunft für 100 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

Kontakt:

Caritasverband Bremen e.V.
Hohe Straße 7
28195 Bremen
Tel.: 0421/ 24400872
Mail: s.sandmann@caritas-bremen.de  


Wo genau unterstützt die Glaubenshilfe?

Welche Projekte die Glaubenshilfe derzeit ganz konkret gefördert, sehen Sie auf unserer Projekte-Karte!

Zur Projekt-Map

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht das Thema der Diaspora-Aktion 2017 "Unsere Identität: Segen sein".

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" beschäftigt sich mit dem Thema "Reformation". Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe „Lebendiges Zeugnis“ (02/2017) widmet sich dem Thema "Bibelpastoral".

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap