Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten

Bildergalerie St. Antoniushaus

Lisa erlebt mit ihrer Betreuerin Simone Schetsche das Spiel von Licht und Farbe im Snoezelenraum. Foto: Alfred Herrmann
Lisa erlebt mit ihrer Betreuerin Simone Schetsche das Spiel von Licht und Farbe im Snoezelenraum. Foto: Alfred Herrmann
Lisa in der Klangwiege: Im Snoezelenraum können die Bewohner des Antoniushauses ihr eigenes Sehen und Hören, Riechen und Spüren erleben. Foto: Alfred Herrmann
„Ein Stück Zuhause“ bietet das katholische St. Antoniushaus Kindern und Jugendlichen in Kiel. Foto: Alfred Herrmann
Für das St. Antoniushaus verantwortlich (v. l. n. r.): Jochen Weber, Leiter des Kinder- und Jugendhausbereich, Myriam Hahnkamm Leiterin des Wohnbereichs für Menschen mit Schwerst-Mehrfach-Behinderungen, Renate Linders vom Vorstand des SkF-Kiel und Andrea Borowski, Pädagogische Geschäftsführung, gemeinsam in der Hauskapelle. Foto: Alfred Herrmann
Lisa erlebt mit ihrer Betreuerin Simone Schetsche das Spiel von Licht und Farbe im Snoezelenraum. Foto: Alfred Herrmann
Lisa in der Klangwiege: Im Snoezelenraum können die Bewohner des Antoniushauses ihr eigenes Sehen und Hören, Riechen und Spüren erleben. Foto: Alfred Herrmann
Andreas zeigt sein Zimmer. Er lebt mit sieben weiteren Kindern in der Wohngruppe. Foto: Alfred Herrmann
Arne spielt im Snoezelenraum am liebsten das Marimbaphon. Er genießt es, die selbsterzeugten Töne zu hören. Foto: Alfred Herrmann
Myriam Hahnkamm, Leiterin des Wohnbereichs für Menschen mit Schwerst-Mehrfach-Behinderungen im St. Antoniushaus, mit den Bewohnern Arne (l.) und Andreas (r.). Foto: Alfred Herrmann
Myriam Hahnkamm, Leiterin des Wohnbereichs für Menschen mit Schwerst-Mehrfach-Behinderungen im St. Antoniushaus, schaut nach Martin auf dem Balkon der Wohngruppe. Foto: Alfred Herrmann
Myriam Hahnkamm, Leiterin des Wohnbereichs für Menschen mit Schwerst-Mehrfach-Behinderungen im St. Antoniushaus, erklärt das Symbol-System. Es hilft Bewohnern, die weder sprechen noch lesen können, sich im Haus zurechtzufinden. Foto: Alfred Herrmann
Lisa erlebt mit ihrer Betreuerin Simone Schetsche das Spiel von Licht und Farbe im Snoezelenraum. Foto: Alfred Herrmann
Lisa erlebt mit ihrer Betreuerin Simone Schetsche das Spiel von Licht und Farbe im Snoezelenraum. Foto: Alfred Herrmann

Ihre Ansprechpartnerin


Referentin Fundraising

Katrin Sijbom
Tel.: 05251 29 96-33
E-Mail: katrin.sijbom@bonifatiuswerk.de

Katrin Sijbom

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht das Thema "Herkunft hat Zukunft- Hoffnungsvolle Aufbrüche in der Diaspora".

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" thematisiert die Adventszeit. Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe „Lebendiges Zeugnis“ (04/2017) widmet sich dem Thema "Alter".

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap