Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten

Bistum Fulda

Das in der Mitte Deutschlands liegende Bistum Fulda ist eng mit dem heiligen Bonifatius verknüpft, der allgemein als "Apostel der Deutschen" bezeichnet wird. Seinen 1250. Todestag beging das Bistum Fulda im Jahre 2004. Der Heilige ist hier in seinem Lieblingskloster begraben. Das Bistum Fulda gehört zu den deutschen Diözesen mit überwiegender Diaspora, wobei sich die Diaspora-Gebiete vorwiegend in den Regionen Kassel und Marburg sowie in den Dekanaten Bad Hersfeld und Hanau befinden. Hier beträgt die Zahl der Katholiken nur ca. 20-30%, in manchen Orten auch weniger.

Kirchenprovinz:Paderborn
Gründung:1752
Diözesanbischof:  Prof. Dr. Karlheinz Diez (seit 2018)   
Fläche:   10.318 km²
Pfarreien / sonst. Seelsorgestellen:  307  
Einwohnerzahl:        1,708 Mio. 
davon Katholiken:0,389 Mio. (23 %)

Internet:  www.bistum-fulda.de

"Katholische Diaspora in Deutschland" - Karte zum Gratis-Download

Karte als PDF-Datei ansehen


Karte als PDF-Datei
ansehen / herunterladen
Download: PDF

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht die bundesweite Diaspora-Aktion 2018.

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" steht im Zeichen der Familie. Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe "Lebendiges Zeugnis" (03/2018) widmet sich dem Thema "Exerzitien".

Das Titelbild des neuen Bonifatiusblattes

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap