Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten

Bistum Görlitz

Das Bistum Görlitz im Osten Deutschlands, an der Grenze zu Polen, umfasst weite Teile des Landes Brandenburg und des Freistaates Sachsen. Das Bistum ist flächenmäßig eine der größeren deutschen Diözesen, kirchlich ist dieses Land jedoch tiefe Diaspora: Da die Bevölkerungszahl seit der Wende stark rückläufig ist, geht auch die Zahl der Katholiken zurück.

Mit rund 30.000 Katholiken hat das Bistum Görlitz unter den 27 deutschen Diözesen die wenigsten Mitglieder. Gerade in solch einer extremen Diaspora-Situation unterstützt das Bonifatiuswerk die katholischen Christen besonders.

Kirchenprovinz:Berlin
Gründung:1994
Diözesanbischof:  Wolfgang Ipolt (seit August 2011)  
Fläche:   9.500 km²
Pfarreien / sonst. Seelsorgestellen:  20 
Einwohnerzahl:        0,731 Mio. 
davon Katholiken:0,029 Mio. (4 %)

Internet:  www.bistum-goerlitz.de

"Katholische Diaspora in Deutschland" - Karte zum Gratis-Download

Karte als PDF-Datei ansehen


Karte als PDF-Datei
ansehen / herunterladen
Download: PDF

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht die bundesweite Diaspora-Aktion 2018.

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" steht im Zeichen der Familie. Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe "Lebendiges Zeugnis" (03/2018) widmet sich dem Thema "Exerzitien".

Das Titelbild des neuen Bonifatiusblattes

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap