Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten

12.10.2017: Presse-Paket zur Diaspora-Aktion 2017

Reportage "Wir begleiten Familie"

Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das "Svētās Ģimenes Māja" katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot


Reportage "Familienzentrum in Riga"
Download: DOC

Reportage "Familienzentrum in Riga"
Download: PDF

Text und Bilder: Markus Nowak


Fotos zur Reportage

Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Andris Kravalis ist Pfarrer der Maria-Magdalena-Kirche, die das Zentrum trägt. Foto: Markus Nowak
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Bei einem abendlichen Kurs kommen Eheleute wieder ins Gespräch. Foto: Markus Nowak
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Bei einem abendlichen Kurs kommen Eheleute wieder ins Gespräch. Foto: Markus Nowak
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Bei einem abendlichen Kurs kommen Eheleute wieder ins Gespräch. Foto: Markus Nowak
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Bei einem abendlichen Kurs kommen Eheleute wieder ins Gespräch. Foto: Markus Nowak
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Bei einem abendlichen Kurs kommen Eheleute wieder ins Gespräch. Foto: Markus Nowak
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Bei einem abendlichen Kurs kommen Eheleute wieder ins Gespräch. Foto: Markus Nowak
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Bei einem Ehekurs müssen die Teilnehmer auch Aufgaben aus einem Arbeitsbuch machen. Foto: Markus Nowak
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Auch Egita und Sanijs Volinskis nehmen an dem Ehekurs teil. Foto: Markus Nowak
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Mareks und Dace Kardasovi kommen zu dem Ehekurs mit ihrem Baby. Foto: Markus Nowak
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Die Kinderärztin Inese Švekle ist Direktorin des Hauses. Foto: Markus Nowak
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Die Kinderärztin Inese Švekle ist Direktorin des Hauses. Foto: Markus Nowak
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Andris Kravalis ist Pfarrer der Maria-Magdalena-Kirche, die das Zentrum trägt. Foto: Markus Nowak
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Das Bonifatiuswerkzeichen im Eingangsbereich. Foto: Markus Nowak
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Foto: Markus Nowak
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Nachmittags treffen sich auch Seniorengruppen und andere Menschen in dem Zentrum zum Gespräch und gemeinsamen Essen.
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Mareks und Dace Kardasovi kommen zu dem Ehekurs mit ihrem Baby. Foto: Markus Nowak
Inmitten der lettischen Diaspora stärkt das „Svētās Ģimenes Māja“ katholische Familien mit einem vielfältigen Angebot. Auch die Maria-Magdalena-Kirche wurde in den vergangenen Jahren aufwendig mit Hilfe des Bonifatiuswerks saniert. Foto: Markus Nowak

Termine & Veranstaltungen 2017

Hier finden Sie aktuelle Hinweise zu Terminen und Veranstaltungen, geplanten Seminaren, TV-Tipps usw. Sollten Sie einen wichtigen Eintrag vermissen, wenden Sie sich gerne an unsere Internetredaktion.

November

16.11. 160. Geburtstag von Jón Svensson. Hl. Messe, Präsentation der Hörbuch-CD „Nonni und Manni“ und Gedenkfeier in Verbindung mit der Deutsch-isländischen Gesellschaft.
Weitere Informationen folgen

19.11. Bundesweiter Diaspora-Sonntag
Weitere Informationen

25.11. Zertifikatskurs Nikolaus im Europapark in Rust
Weitere Informationen.

 

28.11. Eröffnung der bundesweiten Aktion Weihnachtsmannfreie Zone in Berlin
Weitere Informationen folgen

 

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht das Thema der Diaspora-Aktion 2017 "Unsere Identität: Segen sein".

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" beschäftigt sich mit dem Thema "Reformation". Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe „Lebendiges Zeugnis“ (02/2017) widmet sich dem Thema "Bibelpastoral".

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap