Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten

Transparenz

Das Bonifatiuswerk fördert die Seelsorge insbesondere in den Diasporabereichen der Deutschen und der Nordischen Bischofskonferenz sowie in Estland und Lettland durch ideelle und materielle Unterstützung. Die Grundsätze und Richtlinien hierzu sind in der Vergabeordnung geregelt.

Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Bonifatiuswerkes. Spendengelder werden daher ausschließlich an die [Erz-]Diözesen, Gemeinden und Einrichtungen im Rahmen der Förderanträge nach der Vergabeordnung weitergeleitet. Zweckgebundene Spenden leiten wir 1:1 weiter, sofern die Empfänger kirchliche Einrichtungen oder gemeinnützige Organisationen sind. Projektzahlungen oder die Weiterleitung zweckgebundener Spenden ins Ausland erfolgt insoweit, wie die Empfänger nach deutschem Recht vergleichbar steuerbegünstig wären. Einzelpersonen werden vom Bonifatiuswerk nicht gefördert.

Transparenzversprechen des Bonifatiuswerkes

Spenderinnen und Spender, Förderer und Mitglieder vertrauen uns regelmäßig Spendengelder und Schenkungen an, damit diese in den Projekten in der Diaspora ankommen. Unsere Aufgabe ist es, einerseits die Projektpartner und die Durchführung der Projekte zu überwachen, damit die Förderung entsprechend unserer Richtlinien sachgerecht verwendet wird. Andererseits sind wir Ihnen als Spenderinnen und Spendern verpflichtet, über die Projekte und über unsere Arbeit zu berichten. Die Verwaltung der Einnahmen und Ausgaben darf dabei nie ein Selbstzweck des Bonifatiuswerkes sein.

Wir stellen unseren Jahresabschluss analog einer großen Kapitalgesellschaft auf. Die Bilanz, die Gewinn- und Verlustrechnung, der Anhang sowie der Lagebericht werden von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer geprüft. Die Prüfung umfasst dabei auch die Beurteilung des Rechnungswesens und des Internen Kontrollsystems (IKS)Das Bonifatiuswerk ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e. V. und Träger des Spendenzertifikats.

Der Deutsche Spendenrat (DSR) ist Dachverband spendensammelnder gemeinnütziger Organisationen. Transparenz, Sicherheit, Glaubwürdigkeit, ethische Standards und Rechenschaft sind Stichworte, denen sich Mitgliederorganisationen verpflichtet wissen. Gleichzeitig haben wir uns der Selbstverpflichtungserklärung nach der Initiative Transparente Zivilgesellschaft unterstellt.

Geprüfte Transparenz

Der Deutsche Spendenrat vergibt nach einem externen Prüfungsprozess durch unabhängige Wirtschaftsprüfer das Spendenzertifikat. Diese externe Prüfung ist in Deutschland einmalig; damit wird eine zweckgerichtete, wirtschaftliche und sparsame Mittelverwendung der Spenden- und Fördergelder sowie die Einhaltung der Grundsätze des Spendenrates überprüft und bestätigt. Das Spendenzertifikat streben wir für 2018/2019 an.

Die Selbstverpflichtungserklärung nach der Initiative Transparente Zivilgesellschaft stellen wir Ihnen unten auf dieser Seite gern zur Verfügung. Der Jahresbericht, weitere Dokumente, wie z. B. die Satzung und Vergabeordnung stehen im Download-Bereich zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und kommen darüber gern mit Ihnen ins Gespräch.

Selbstverpflichtung Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Erläuterung - Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Richtlinie für Korruptionsprävention

Richtlinie für Missbrauchsprävention


 

Als Mitglied (vorläufige Mitgliedschaft) im Deutschen Spendenrat e. V. haben wir uns zur Erfüllung der Vorgaben des Deutschen Spendenrates zu Transparenz, Qualitätssicherung und Information verpflichtet. Die Einhaltung der Vorgaben wird von externen Wirtschaftsprüfern geprüft:

Europakongress in Paderborn

Kongress unter anderem mit Navid Kermani & Elmar Brok.

Informationen und Anmeldung

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht die bundesweite Diaspora-Aktion 2018.

In der aktuellen Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" geht es um "Allerheiligen". Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe "Lebendiges Zeugnis" (03/2018) widmet sich dem Thema "Exerzitien".

Das Titelbild des neuen Bonifatiusblattes

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap