Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten
24.09.2018

Freiwilligendienst der besonderen Art

Erstes Treffen der vier Neuen beim Freiwilligen Bonifatius Dienst des Bonifatiuswerkes

Julia Jesse (v. l.), Elisa Lunnebach, Simon Rüffin, David Gorny, Monsignore Georg Austen, Lukas, Simon, Matthias Hein. Foto: Sr. Theresita M. Müller
Julia Jesse (v. l.), Elisa Lunnebach, Simon Rüffin, David Gorny, Monsignore Georg Austen, Lukas, Simon, Matthias Hein. Foto: Sr. Theresita M. Müller

Matthias Hein, nach drei Jahren religionspädagogischer Arbeit in Lettland ins heimische Westfalen zurückgekehrt, ist der neue pastorale Begleiter des Freiwilligen Bonifatius Dienstes (FBD) des Bonifatiuswerkes. Für ein erstes Treffen hat er Elisa, David, Lukas und Simon nach Paderborn eingeladen.

David aus Unna absolviert seinen Freiwilligendienst im Bonifatiuswerk in Paderborn, die drei anderen sind in Berlin eingesetzt. Elisa, aufgewachsen in Koblenz, gestaltet beim Ludwig Wolker Verein internationale Jugendbegegnungen und Projekte in Deutschland und im Ausland, darunter ein Theaterprojekt in Israel. Lukas, der aus der Nähe von Augsburg stammt, hilft in verschiedenen Bereichen der Manege GmbH in Marzahn mit, die Jugendliche in schwierigen sozialen Situationen unterstützt. Der Berliner Simon begleitet bei der Katholischen Studierenden Jugend Schülergruppen, Tage ethischer Orientierung und Jugendleiterschulungen.

Bufdis der besonderen Art

Monsignore Georg Austen begrüßt die Freiwilligen zu Beginn ihres Treffens und wünscht ihnen Erfolg und Gottes Segen für ihren Einsatz. „Ich freue mich, dass der Freiwillige Bonifatius Dienst mit Ihnen in die zweite Runde geht. Sie sind gewissermaßen Bufdis der besonderen Art. Denn es geht über den Dienst mit den Ihnen anvertrauten Menschen hinaus um eine pastorale Begleitung, um Impulse für die Lebensorientierung. Viele junge Menschen entdecken während ihres Praktikums Fähigkeiten und Talente, von denen sie während ihrer Schulzeit noch nichts ahnten. Haben Sie den Mut, sich auszuprobieren“, ermutigt er die jungen Menschen. Bei Julia Jesse als der Verantwortlichen des Praktikantenprogramms des Bonifatiuswerkes und dem Gemeindereferenten Matthias Hein seien sie in guten Händen.

Der Freiwillige Bonifatius Dienst des Bonifatiuswerkes bietet jungen Menschen einen Mehrwert, weil er die „Subjektwerdung“ der Teilnehmenden mit dezidiert christlichen Inhalten begleitet und fördert. In regelmäßigen Treffen mit dem pastoralen Begleiter wird immer wieder die Rückbindung des Erlebten und Erfahrenen an die eigene Lebens- und Glaubenswelt reflektiert.

(tm)   

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht die bundesweite Diaspora-Aktion 2018.

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" steht im Zeichen der Familie. Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe "Lebendiges Zeugnis" (03/2018) widmet sich dem Thema "Exerzitien".

Das Titelbild des neuen Bonifatiusblattes

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap