Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten
07.08.2018

Ein neuer BONI-Bus für die Initiative Ostwind

Generalsekretär Monsignore Georg Austen (links) überreichte den neuen BONI-Bus an Pater Paulus M. Tautz von der Initiative "Ostwind 3000". Foto: Patrick Kleibold
Generalsekretär Monsignore Georg Austen überreichte den neuen BONI-Bus an Pater Paulus M. Tautz von der Initiative Ostwind. Foto: Patrick Kleibold

Pater Paulus M. Tautz von der Initiative "Ostwind 3000" hat heute einen neuen BONI-Bus in Paderborn abgeholt. Das Fahrzeug wird zukünftig in der Jugendarbeit eingesetzt, unter anderem für Jugendfestivals, Pfingsttreffen, Ostwind-Missionen und auch Gemeinde- und Familieneinkehrtage.

Es könnte sein, dass derzeit kein weiterer BONI-Bus auf den deutschen Straßen unterwegs ist, der so viele Kilometer im Jahr zurücklegt wie  zukünftig der neue Bus der Initiative Ostwind. Das alte Fahrzeug lief jährlich 60.000 Kilometer und manchmal sogar noch mehr. Dieses große Arrangement der Initiative kommt vor allem Menschen im Alter zwischen 15 und 50 Jahren zugute. Alleine im Jahr 2016 wurden 3.000 Menschen zu unterschiedlichen katholische Veranstaltungen, vor allem in Ostdeutschland, aber auch ganz Deutschland transportiert. Das neue Fahrzeug wird vorwiegend für den Personentransport verwendet. Allerdings werden - je nach Veranstaltungsart - auch die Transportfähigkeiten des Fahrzeugs, beispielsweise für den Transport von Musiktechnik in Anspruch genommen.

Das Bonifatiuswerk fördert im Jahr bis zu 40 BONI-Busse und wendet dafür etwa 800.000 Euro an Spendengeldern auf. Dabei übernimmt das Bonifatiuswerk zwei Drittel der Anschaffungskosten, etwa 20.000 Euro pro Fahrzeug. Das Hilfswerk trägt so dazu bei, dass katholische Christen, die weit voneinander entfernt in einer Minderheit leben, in Gemeinschaft ihren Glauben leben können.

(pk)

Medienwettbewerb

Medienwettbewerb im Rahmen des Projektes "Herkunft hat Zukunft". Für diesen Wettbewerb dürfen sich Jugendliche auf die Spurensuche nach der eigenen Herkunft - den eigenen Wurzeln - begeben.

Informationen und Anmeldung

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht das Thema "Herkunft hat Zukunft- Hoffnungsvolle Aufbrüche in der Diaspora".

In der aktuellen Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" geht es um "Orte des Glaubens". Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe "Lebendiges Zeugnis" (02/2018) widmet sich dem Thema "Priester".

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap