Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten
03.04.2018

Erstkommunionkinder sammeln für die Kinderhilfe des Bonifatiuswerkes

Erstkommunionkinder aus der Gemeinde St. Margaretha in Paderborn-Dahl bauen passend zum diesjährigen Bonifatiuswerk-Motto "Jesus, wo wohnst du?" ein Haus aus Duplo-Steinen. Foto: Theresa Meier

"Jesus, wo wohnst du?", so lautet das diesjährige Motto der Erstkommunionaktion des Bonifatiuswerkes. Das Leitwort prägt bundesweit in allen Kirchengemeinden die Erstkommunionvorbereitungen. Jährlich feiern ungefähr 200.000 Kinder in Deutschland in den Wochen nach Ostern ihre Erstkommunion. An ihrem Festtag spenden sie für die Kinderhilfe des Bonifatiuswerkes. Sie unterstützen u.a. ambulante Kinderhospizdienste, Kinderheime und Kinderdörfer, Jugendsozialeinrichtungen, Suppenküchen, religiöse Kinderwochen und die Glaubensweitergabe in Regionen, in denen sehr wenige Katholiken leben.

Leitwort kreativ umsetzen

In der Pfarrei St. Margaretha in Paderborn-Dahl, die zum Pastoralverbund Paderborn Mitte-Süd gehört, empfangen am Weißen Sonntag neun Kinder die heilige Erstkommunion. "Ich freue mich, endlich den Leib Christi empfangen zu können", beschreibt Elias Klimmek seine Vorfreude. Darauf vorbereitet haben sie die Gemeindereferentin Sabine Heßbrügge aus der Kirchengemeinde St. Hedwig und Andrea Kreye vom Vorbereitungsteam.

Um das Motto "Jesus, wo wohnst du?" auch greifbar umzusetzen, hat ein Großvater eines Kommunionkindes ein Haus aus Holz mit offenem Eingang gefertigt, "sodass die Kinder während der Erstkommunionfeier dort persönliche Gegenstände, die ihnen wichtig sind, ablegen können. Durch diese symbolische Geste sollen die Kinder erfahren, dass Jesus auch dort wohnt, wo sie sind", fasst es die Gemeindereferentin Heßbrügge zusammen.

Dieses Holzhaus wird auch bei weiteren Feiern der heiligen Erstkommunion in den zum Pastoralverbund gehörenden Gemeinden St. Hedwig, St. Julian, St. Liborius und St. Marien zum Einsatz kommen.

Erstkommunionkinder setzen Zeichen der Solidarität

"Die Feier der ersten heiligen Kommunion ist ein bedeutendes Ereignis im Leben katholischer Kinder. In diesem feierlichen Rahmen erleben sie konkret unsere Glaubensgemeinschaft und empfangen zum ersten Mal den Leib Christi in der Gestalt des Brotes. Mit ihrer Gabe unterstützen die Kinder Projekte der Kinder- und Jugendhilfe und setzen damit ein wertvolles Zeichen der Solidarität. Dafür danke ich allen Kommunionkindern, ihren Eltern und allen Katecheten von Herzen", sagte der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes Monsignore Georg Austen.

Im vergangenen Jahr sammelten die Erstkommunionkinder bundesweit rund 1,78 Millionen Euro. Das Bonifatiuswerk ermöglicht damit auf vielfältige Weise jungen Menschen eine Begegnung im Glauben. Es unterstützt katholische Projekte in Regionen mit geringem Katholikenanteil in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Jahresthemen und Begleitmaterial

Das Bonifatiuswerk entwickelt jährlich ein neues Thema und Begleitmaterialien für die Erstkommunion-Katechese in den Gemeinden. Mit dem Jahresthema und dem dazugehörigen Erstkommunionbegleiter gibt das Bonifatiuswerk den Verantwortlichen in allen Kirchengemeinden Deutschlands eine Hilfe für ihre Katechese an die Hand. Erarbeitet wird das Material von einem Beirat Religionspädagogik, der aus Theologen, Katecheten und auch Dozenten besteht.

Zum Download-Bereich

(pk/thmei)  

Aktuelle Publikationen

Das neue Bonifatiusblatt behandelt das Thema "Christsein in Europa".

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" steht im Zeichen des Gründonnerstags. Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe "Lebendiges Zeugnis" (04/2018) widmet sich dem Thema "Heiliger Geist".

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap