Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten
01.04.2019

In der Tradition des Heiligen Bonifatius - Bischof Gerber im Bistum Fulda eingeführt

Fotos: Bistum Fulda - Ralph Leupolt, Dr. Arnulf Müller
Fotos: Bistum Fulda - Ralph Leupolt, Dr. Arnulf Müller

Am vergangenenSonntag hat Bischof Dr. Michael Gerber die Nachfolge von Heinz Josef Algermissen im Bistum Fulda angetreten. Zu Gerbers Amtseinführung – die feierlich mit einem Pontifikalamt im Fuldaer Dom begangen wurde – kamen mehr als 1.200 Besucher und Neugierige, die innerhalb und außerhalb des Doms ihren neuen Oberhirten begrüßten. Ein ganz besonderer Moment war die Übergabe des „Bonifatiusstabes“ durch den Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker.

Die feierliche Amtseinführung stand ganz im Zeichen der 1.275-jährigen Tradition des heiligen Bonifatius, des Apostels der Deutschen und den Patron des Bistums Fulda. Die Amtseinführung erfolgte durch den zuständigen Metropoliten, Erzbischof Hans-Josef Becker. Dieser überreichte Bischof Gerber den sogenannten „Bonifatiusstab“, ein aus dem 12. Jahrhundert stammenden altehrwürdigen Stab der Fuldaer Äbte und Bischöfe. Als Zeichen der Gemeinschaft gaben anschließend Vertreter des Klerus und des Volkes Gottes dem neuen Bischof die Hand.

Glückwünsche an Bischof Gerber sendete auch das Bonifatiuswerk, für das die Bischofsstadt Fulda mit der letzten Ruhestätte des Heiligen Bonifatius, eine besondere Bedeutung hat. „Seit der Gründung unseres Hilfswerkes vor 170 Jahren besteht eine enge Beziehung zum Bistum Fulda. Unsere Verbindung ist geprägt von gegenseitiger Unterstützung und einem vertrauensvollen Miteinander, dass noch über unsere gemeinsame Geschichte und die uns miteinander verbindenden Wurzeln des Heiligen Bonifatius hinausgehen. Für die vor ihm liegenden Aufgaben in diesen so aufwühlenden Zeiten unserer Kirche wünschen wir Bischof Gerber die nötige Kraft, gelebte Freude am Bischofsdienst und vor allem Gottes reichen Segen für sein Handeln und Wirken“, sagte der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Monsignore Georg Austen. Seine Grüße übermittelte er gemeinsam mit den Bischöfen der Nordischen Bischofskonferenz, die derzeit im norwegischen Trondheim tagen.

(pk)

Aktuelle Publikationen

Das neue Bonifatiusblatt behandelt das Thema "Christsein in Europa".

In der aktuellen Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" reisen die „boni kids“ in den Vatikan. Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe "Lebendiges Zeugnis" (01/2019) widmet sich der Dokumentation des Europakongresses.

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover der Kinderzeitschrift boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap