Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten
25.09.2017

Kreuzreliquie reist von Einhausen nach Trondheim

Dompfarrer Egil Mogstad mit der Kreuzreliquie, Foto: Hermann Rummel
Dompfarrer Egil Mogstad mit der Kreuzreliquie, Foto: Hermann Rummel

Anfang September veranstaltete die katholische Kirchengemeinde St. Michael in Einhausen, Bistum Mainz, eine Gemeindewallfahrt nach Trondheim. Für den Bau des neuen St. Olav-Doms der norwegischen Stadt hatte sie über das Bonifatiuswerk 2.900 Euro gespendet, das entspricht einem Betrag von einem Euro pro Gemeindemitglied.

Beeindruckend für die Südhessen war besonders der Sonntagsgottesdienst im gut gefüllten Dom. Pfarrer Klaus Rein aus Einhausen und Dompfarrer Egil Mogstad aus Trondheim feierten die heilige Messe mit 400 Gläubigen aus 140 Nationen – ein bleibendes Erlebnis von Weltkirche für die hessischen Pilger. „Dass so viele Nationen in Christus eins sind, ist ein Stück lebendiges Pfingsten“, sagt Pfarrer Rein.

Am Ende des feierlichen Gottesdienstes überreichte Pfarrer Rein dem Trondheimer Dompfarrer eine Kreuzreliquie in einem kleinen Ostensorium als Geschenk für den Dom. Auf einem kleinen Zettel auf der Rückseite des Ostensoriums hatte Pfarrer Karl Bär (1880-1968) vermerkt, dass er die Kreuzreliquie zu seiner Priesterweihe 1905 geschenkt bekommen habe. Nach seinem Tod solle sie „in geistliche Hände oder in eine Kirche kommen“. Pfarrer Bär, der wie Pfarrer Rein aus dem Erzbistum Freiburg stammte, hatte sich in der Zeit des Nationalsozialismus gegen alle Widerstände für die verfolgten Juden seiner Stadt eingesetzt.

Die wertvolle Reliquie wanderte von Priester zu Priester. Pfarrer Rein erhielt sie 95 Jahre nach Pfarrer Bär von einem Priester aus Baden-Baden. Er übergab sie seiner Gemeinde als Geschenk für den Dom von Trondheim.

„Beim Kirchenkaffee nach dem Gottesdienst gab es viele Begegnungen und mir fiel auf, wie viele Menschen sich bedankten für unser Geschenk, die Kreuzreliquie“, so Pfarrer Rein. Auch ein weiteres Geschenk der Hessen an die Gemeinde von Trondheim, drei Kisten Pfälzer Wein, wurde gerne angenommen.

Neben Trondheim besuchten die Pilger das Birgittenkloster in Tiller, das Trappistinnenkloster auf Tautra und das Kloster der Trappisten in Munkeby.

(tm)  

St Olav-Dom, Foto: HR
St Olav-Dom, Foto: HR
Dom, Gemeindezentrum, Priesterwohnungen, Foto: HR
Dom, Gemeindezentrum, Priesterwohnungen, Foto: HR
Katholischer St. Olav-Dom (links), evangelischer Nidarosdom (rehcts), Foto: Renate Spieß
Katholischer St. Olav-Dom (links), evangelischer Nidarosdom (rehcts), Foto: Renate Spieß
St. Olav-Dom, Innenansicht, Foto:HR
St. Olav-Dom, Innenansicht, Foto:H
Inschrift auf dem Ostensorium der Kreuzreliquie, Foto Pfr. Klaus Rein
Inschrift auf dem Ostensorium der Kreuzreliquie, Foto Pfr. Klaus Rein
Gruppenbild vor dem Dom mit Dompfarrer Egil Mogstad und Pfr. Klaus Rein, Foto: RS
Gruppenbild vor dem Dom mit Dompfarrer Egil Mogstad und Pfr. Klaus Rein, Foto: RS
Im Birgittenkloster in Tiller, Foto: RS
Im Birgittenkloster in Tiller, Foto: RS
Hoch über Trondheim, Foto: RS
Hoch über Trondheim, Foto: RS

Termine & Veranstaltungen 2017/2018

Hier finden Sie aktuelle Hinweise zu Terminen und Veranstaltungen, geplanten Seminaren, TV-Tipps usw. Sollten Sie einen wichtigen Eintrag vermissen, wenden Sie sich gerne an unsere Internetredaktion.

November 2017

28.11. Eröffnung der bundesweiten Aktion Weihnachtsmannfreie Zone in Berlin
Weitere Informationen folgen

April 2018

08.04. Weißer Sonntag – Bundesweite Erstkommunionkollekte zugunsten der Kinderhilfe des Bonifatiuswerkes
Weitere Informationen

Mai 2018

1.- 6. Europawoche im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres „Sharing Heritage“ in Paderborn

04.05. Aktionstag „Tiere der Bibel“ mit Bischof Zdarsa im Zoo Augsburg
Weitere Informationen folgen

Juni 2018

05.06. Bonifatiustag – Vorstellung Leitmotiv zur Diaspora-Aktion 2018
Weitere Informationen folgen

 

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht das Thema der Diaspora-Aktion 2017 "Unsere Identität: Segen sein".

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" thematisiert die Adventszeit. Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe „Lebendiges Zeugnis“ (02/2017) widmet sich dem Thema "Bibelpastoral".

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap