Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten
06.06.2019

Lux² - eine Installation für alle Sinne

Ein Einblick der Laserinstallation. Foto: Rupert König
Ein Einblick der Laserinstallation. Foto: Rupert König

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Gemeinde St. Bonifatius in Kreuzberg wieder in besonderer Weise am Karneval der Kulturen, der am kommenden Wochenende zu Pfingsten gefeiert wird: nämlich mit der Installation Lux², die verschiedene Sinne ansprechen will. Bereits am 24. Mai 2019 wurde die Installation anlässlich des Tages der Nachbarn / Nacht der offenen Kirchen feierlich mit 900 Besuchern eröffnet.

Aus 2.019 Plexiglasquadraten, die symbolisch für die Flammenzungen der Pfingsterzählung und für die Vielfältigkeit der Menschen stehen, wurde ein reflektierendes Kunstwerk in Form eine riesigen Mobilés im Kirchenraum aufgehängt. Insgesamt wird der Kirchenraum dezent ausgeleuchtet mit überwiegend blauem Licht, das über die Plexiglas-Quadrate vervielfacht wird und der Installation eine besondere Wirkung verleiht. Ein 5x6m großes, grob verpixeltes Christusportrait im hinteren Bereich des Altarraums korrespondiert damit. Zum Karneval der Kulturen wird die Installation noch durch weitere Effekte akzentuiert.

Jeweils in den Abendstunden wird zusätzlich eine Laserinstallation zu sehen sein, die vom Christusbild ausgehend auf die Plexiglasquadrate gerichtet ist und eine lichtmäßige, energiereiche Verbindung zwischen beiden herstellt. Die Laserillumination intensiviert die Aussagekraft der Installation und zieht von ihrer Wirkung her in den Bann.
Um eine besondere Raumatmosphäre zu schaffen, erhält der Kirchenraum eine eigene „Duftnote“ – im wahrsten Sinne des Wortes. Zeitgenössische Musik im Hintergrund ermöglicht, die Bedeutung der Pfingstereignisse damals und heute auf besondere Weise und mit allen Sinnen wahrzunehmen.

Die Installation ist bis Freitag, 21. Juni in der Kirche St. Bonifatius zu sehen.
Tag der Nachbarn/Nacht der offenen Kirchen (Fr., 24.05.2019): 15-24h mit Laserillumination (offizielle Eröffnung: 20h mit Künstlerrede & Musikimprovisationen)
Pfingstsamstag (08.06.2019) (Karneval der Kulturen): 15-24h mit Laserillumination
Pfingstsonntag (09.06.2019) (Karneval der Kulturen): 12-23h mit Laserillumination
Pfingstmontag (10.06.2019) (Karneval der Kulturen): 15-20h
ansonsten: mittwochs: 15-18h, donnerstags: 15-18h, freitags: 15-20h

Das Bonifatiuswerk unterstützt das Projekt mit einer Fördersumme in Höhe von 4.000 Euro.

(nd)   

Aktuelle Publikationen

Das neue Bonifatiusblatt behandelt das Thema "Christsein in Europa".

In der aktuellen Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" reisen die „boni kids“ in den Vatikan. Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe "Lebendiges Zeugnis" (01/2019) widmet sich der Dokumentation des Europakongresses.

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover der Kinderzeitschrift boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap