Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten
04.12.2017

Paderborner Tourist Information unterstützt Nikolausaktion des Bonifatiuswerkes

Gemeinsam setzen sie sich für die Werte des Heiligen Nikolaus ein: Der stellvertretende Bürgermeister von Paderborn, Dieter Honervogt (v.l.), der Geschäftsführer des Verkehrsvereins, Karl Heinz Schäfer, die Patin der Weihnachtsmannfreien Zone, Maite Kelly, und der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Monsignore Georg Austen. Foto: Patrick Kleibold
Im Einsatz für den Heiligen Nikolaus: Der stellvertretende Bürgermeister von Paderborn, Dieter Honervogt (v.l.), Karl Heinz Schäfer, Maite Kelly, und Monsignore Georg Austen. Foto: Patrick Kleibold

Die Nikolausaktion "Weihnachtsmannfreie Zone" des Bonifatiuswerkes erfreut sich großer Beliebtheit in ganz Deutschland. Auch die Paderborner Tourist Information unterstützt mit dem Verkauf von Schokoladennikoläusen das Bonifatiuswerk in seinem Bestreben, die Tradition des Nikolaustages in Erinnerung zu rufen und den Nikolaus als Orientierungsfigur wieder mehr in den Blick zu nehmen. Mit seiner Aktion macht das Hilfswerk in diesem Jahr auf das Thema Kinderarmut aufmerksam. Mit den Erlösen werden die ambulanten Kinderhospizdienste in Berlin und in Halle an der Saale unterstützt.

"Mir persönlich ist es ein wichtiges Anliegen, den Heiligen Nikolaus mit seinen grundlegenden Werten wie Uneigennützigkeit, Nächstenliebe und selbstlosem Handeln wieder mehr in Erinnerung zu rufen", sagte der Geschäftsführer des Verkehrsvereins, Karl Heinz Schäfer, der zusammen mit dem Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Monsignore Georg Austen, die Tourist Information zur "Weihnachtsmannfreien Zone" erklärte. Auch die Patin der Weihnachtsmannfreien Zone, die Sängerin Maite Kelly, kam nach Paderborn, um zusammen mit dem stellvertretenden Bürgermeister von Paderborn und Vorsitzenden des Verkehrsvereins, Dieter Honervogt, dazu aufzurufen, die Mitmenschen im Sinne des Heiligen Nikolaus wieder mehr in den Blick zu nehmen und die Augen vor deren Nöten nicht zu verschließen.

"Obwohl wir in Deutschland ein so hohes Wohlstandsniveau wie noch nie erreicht haben, leben mehr als zwei Millionen Kinder in Armut oder an der Grenze zur Armut. Der heilige Nikolaus ist mit seinem Handeln ein Vorbild im Kampf gegen Kinderarmut und für Kinderrechte. Wir alle sind aufgefordert zu handeln und uns für mehr Gerechtigkeit einzusetzen. Wir danken der Paderborner Tourist Information, dass sie uns darin unterstützt, gegen Kinderarmut mobil zu machen", sagte Austen.

Dieter Honervogt gratulierte Maite Kelly zu ihrem heutigen Geburtstag und dankte ihr für ihr Engagement. Als Dankeschön überreichte er ihr Christbaumkugeln mit dem Symbol des Dreihasenfensters darauf. Foto: Patrick Kleibold
Dieter Honervogt gratulierte Maite Kelly zu ihrem Geburtstag und dankte ihr für ihr Engagement. Als Geschenk überreichte er ihr Christbaumkugeln mit dem Symbol des Dreihasenfensters darauf. Foto: Patrick Kleibold

Bereits seit 15 Jahren setzt sich das Bonifatiuswerk mit seiner Aktion "Weihnachtsmannfreie Zone" dafür ein, den Heiligen Nikolaus als Freund der Kinder und Helfer von Menschen in Not wieder ins Bewusstsein zu bringen. Zum Nikolaustag hat das Bonifatiuswerk 160.000 Schokoladennikoläuse verkauft. Pro verkauftem Nikolaus wird ein Anteil für die ambulanten Kinderhospizdienste in Berlin und in Halle an der Saale gespendet.

(pk)

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht die bundesweite Diaspora-Aktion 2018.

In der aktuellen Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" geht es um "Allerheiligen". Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe "Lebendiges Zeugnis" (03/2018) widmet sich dem Thema "Exerzitien".

Das Titelbild des neuen Bonifatiusblattes

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap