Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten
18.10.2017

Prälat Ziegenaus spendet Kelch für St. Olav Gemeinde in Trondheim

Prof. Dr. Ziegenaus spendet seinen persönlichen Kelch, nebst Patene, Löffel und Koffer, der Gemeinde St. Olav in Trondheim. Foto: Kaiser
Prof. Dr. Ziegenaus spendet seinen persönlichen Kelch, nebst Patene, Löffel und Koffer, der Gemeinde St. Olav in Trondheim. Foto: Kaiser

Aus tiefer Verbundenheit mit den Diaspora-Katholiken in der St. Olav Gemeinde im norwegischen Trondheim hat der emeritierte Prälat Prof. Dr. Anton Ziegenaus (82) aus Augsburg seinen persönlichen Kelch dem Bonifatiuswerk als Spende übergeben. Diesen wird der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Monsignore Georg Austen, während einer Projektreise durch die norwegische Diaspora in der kommenden Woche, an die St. Olav Gemeinde übergeben.

Bereits seit vielen Jahren unterstützt Ziegenaus die Arbeit des Bonifatiuswerkes. Als langjährigem Spender liegt ihm insbesondere die Entwicklung der katholischen Kirche in den nordeuropäischen Ländern am Herzen. Eine Spenderreise des Diaspora-Hilfswerkes zur Einweihung der neuen Bischofskirche St. Olav in Trondheim bekräftigte ihn in seinem solidarischen Handeln, die Gemeinde auch weiterhin aktiv zu unterstützen. "Letztes Jahr konnte ich an der Domweihe teilnehmen. Ich war von ihr sehr beeindruckt. Daraufhin habe ich den Entschluss gefasst, der Gemeinde einen in meinem Besitz befindlichen Kelch zu überlassen", sagte Ziegenaus.

"Dieses Geschenk zeigt, dass uns Katholiken mehr als nur die finanzielle Solidarität verbindet. Uns trägt und hält das Band des Glaubens und der weltweiten Glaubensgemeinschaft. Gerade in der Feier der Eucharistie ist diese Zuversicht und das Geheimnis des Glaubens in der Feier des Todes und der Auferstehung Jesus Christus erlebbar und spürbar", sagte Austen und dankte Ziegenaus für dessen großzügige Spende.

(pk)

Diaspora Sonntag am 18. November. Dafür spenden Sie!

Zum Beispiel für die Suppenküche in Berlin-Pakow.

Jetzt spenden!

Aktionsmaterialien

Weitere Informationen

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht die bundesweite Diaspora-Aktion 2018.

In der aktuellen Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" geht es um "Allerheiligen". Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe "Lebendiges Zeugnis" (03/2018) widmet sich dem Thema "Exerzitien".

Das Titelbild des neuen Bonifatiusblattes

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap