Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten
02.10.2012

Sanierung der Katholischen Kirche in Bad Düben abgeschlossen

Der neugestaltete Innenraum der katholischen Kirche in Bad Düben.
Der neugestaltete Innenraum der katholischen Kirche in Bad Düben.

Der Chorraum ist umgestaltet, Altar, Ambo und Tabernakelstele sowie der gesamte Fußboden erneuert, die Bänke aufgearbeitet - in der katholischen Kirche „Heilige Familie" in Bad Düben wurden jetzt die vom Bonifatiuswerk unterstützten Sanierungsarbeiten abgeschlossen. Am morgigen Mittwoch, dem 3. Oktober, soll der Altar durch Bischof Dr. Feige feierlich geweiht werden.

Für die Kirchengemeinde ist die Sanierung, die vor rund drei Jahren  von Pfarrer Michael Poschlod initiiert wurde, etwas ganz Besonderes. Denn mit ihr wird gleichsam ein jahrzehntelanges Provisorium überwunden. Denn die Kirche wurde in den Jahren 1955 - 1957 unter DDR-Bedingungen gebaut, danach gab es bis zur jetztigen Sanierung keine größeren baulichen Veränderungen. Nun konnte die Chorraumgestaltung den heutigen liturgischen Erfordernissen angepasst werden und dringende Instandsetzungsarbeiten durchgeführt werden. Dazu gehörten im Detail die Errichtung eines massiven Altars und eines Ambo, der Rückbau des alten Hochaltares, die Erneuerung des Fußbodens, die Instandsetzung und Isolierung der Chorraum- und Sakristeifenster, die Erneuerung der Kirchenbänke, die Beseitigung von Nässeschäden an der nördlichen Kirchenwand, die Erneuerung der Treppe und der Lampen sowie das Ausmalen der Kirche.

Nachdem die Gottesdietse seit dem Frühjahr - also während der Dauer der Sanierung - zwischenzeitlich in der Friedhofskapelle stattfanden, ist die Freude über den neuen Kirchenraum nun riesig. Am morgigen Mittwoch, dem 3. Oktober, wird Gerhard Feige, der Bischof von Magdeburg, den Altar weihen. Dazu wird um 14 Uhr in die fertig sanierte Kirche eingeladen.

Die Bauhilfe des Bonifatiuswerkes unterstützte die Arbeiten, deren Gesamtkosten sich auf etwa 150.000 Euro belaufen, mit einer Fördersumme 48.000 Euro. Zudem bezuschusste auch das Bistum Magdeburg die Sanierung, gut ein Viertel der Kosten brachten Pfarrei und Gemeinde selbst auf.

(kk)

Schenken und Helfen

Machen Sie Ihren Lieben eine Freude. Zum Beispiel mit der Weihnachtskarte "Mehr Licht"

Zum Shop

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht die bundesweite Diaspora-Aktion 2018.

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" steht im Zeichen der Familie. Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe "Lebendiges Zeugnis" (03/2018) widmet sich dem Thema "Exerzitien".

Das Titelbild des neuen Bonifatiusblattes

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap