Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten
14.07.2017

Sechzehnfacher Brückenschlag

Mitte Juli haben sich 16 zukünftige Bonifatius-Praktikanten im Bonifatiushaus in Paderborn getroffen, um sich auf ihre Einsatzorte in Schweden, Norwegen, Finnland, Island und Lettland einzustimmen. Durch das Praktikantenprogramm des Bonifatiuswerkes werden sie für drei bis 18 Monate das Leben von katholischen Christen in der nordeuropäischen oder baltischen Diaspora kennenlernen.

Das Praktikumsangebot des Bonifatiuswerkes richtet sich an Studierende, Auszubildende oder Schulabgänger, die Erfahrungen mit der Kirche in der nordischen oder baltischen Diaspora machen möchten. Der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Monsignore Austen, und Projektreferentin Julia Jesse haben den jungen Leuten das Projekt „Praktikum im Norden“ vorgestellt und ihnen Tipps für ihren Auslandsaufenthalt mitgegeben. Unterstützt wurden sie dabei von der Projektreferentin am Newman-Institut Uppsala in Schweden, Anna Nick, und dem Mentor für Praktikanten in Riga in Lettland, Matthias Hein. Aus Bergen in Norwegen nahm Mentor Pater Lukas Lorf-Wollesen und aus Island nahm Ivan Sovic am Treffen der Praktikanten teil.

Auch einige ehemalige Bonifatius-Praktikanten kamen nach Paderborn, um den zukünftigen Praktikanten über ihre Erfahrungen zu berichten und um ihnen wertvolle Tipps zu geben. Bei einem solchen Vorbereitungstreffen darf auch das Hintergrundwissen über die Diaspora nicht zu kurz kommen. Prof. Dr. Hans Hobelsberger, von der Katholischen Hochschule Nordrhein Westfalen, vermittelte in seinem Vortrag über das Verständnis von Diaspora das notwendige theoretische Basiswissen.

Alle 16 Praktikanten fühlen sich gut gerüstet für ihren Einsatz ab August beziehungsweise September 2017. Das Bonifatiuswerk wünscht ihnen gute Erfahrungen, spannende Begegnungen und Gottes Segen.

Das Bonifatius-Praktikanten-Programm

Das "Bonifatius Praktikanten-Programm" ist ein Kooperationsprogramm zwischen dem Bonifatiuswerk, dem Newman Institut in Uppsala in Schweden, einer Hochschule für Theologie, Philosophie und Kulturwissenschaften und den zusammenwirkenden Bistümern und Institutionen.

Das Programm richtet sich an engagierte junge Menschen, die Interesse haben, Land und Leute sowie die Situation der Katholiken in der Diaspora in Nordeuropa, Estland und Lettland kennen zu lernen. Zudem können sie ihre interkulturellen Kompetenzen weiter ausbauen, auch dient es ihrer Persönlichkeitsbildung.

Pfarrgemeinden und kirchliche Einrichtungen erhalten durch den Einsatz der Praktikanten Unterstützung in ihrer Arbeit. So bietet sich die Möglichkeit, jungen Menschen direkt und unmittelbar kirchliches Leben in der Diaspora zu vermitteln. Des Weiteren ist dieses Projekt keine „Einbahnstraße“, denn die gemachten Erfahrungen werden in die Arbeit des Bonifatiuswerkes eingebracht.

Termine & Veranstaltungen 2017

Hier finden Sie aktuelle Hinweise zu Terminen und Veranstaltungen, geplanten Seminaren, TV-Tipps usw. Sollten Sie einen wichtigen Eintrag vermissen, wenden Sie sich gerne an unsere Internetredaktion.

November

04.11. Zertifikatskurs Nikolaus in Augsburg
Weitere Informationen

05.11. Bundesweite Eröffnung der Diaspora-Aktion 2017 in Erfurt
Weitere Informationen

16.11. 160. Geburtstag von Jón Svensson. Hl. Messe, Präsentation der Hörbuch-CD „Nonni und Manni“ und Gedenkfeier in Verbindung mit der Deutsch-isländischen Gesellschaft.
Weitere Informationen folgen

19.11. Bundesweiter Diaspora-Sonntag
Weitere Informationen

25.11. Zertifikatskurs Nikolaus im Europapark in Rust
Weitere Informationen

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht das Thema der Diaspora-Aktion 2017 "Unsere Identität: Segen sein".

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" beschäftigt sich mit dem Thema "Reformation". Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe „Lebendiges Zeugnis“ (02/2017) widmet sich dem Thema "Bibelpastoral".

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap