Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten
13.02.2018

Berliner Herz-Jesu-Priester laden Singles zum Valentinstag ein

Am Vorabend des Valentinstags sind "einsame Herzen" bei den Berliner Herz-Jesu-Priestern willkommen. Unter dem Motto "Wer suchet, der findet (nicht immer)" laden sie zu einer musikalischen "Singleandacht" am heutigen Dienstag, um 19.30 Uhr, in ihre Klosterkirche am Prenzlauer Berg ein. Bei einem Glas Wein könnten anschließend Telefonnummern ausgetauscht werden.

In Berlin haben die vier Priester der internationalen Kommunität bei ihrer Seelsorge im Szenebezirk Prenzlauer Berg vor allem Menschen im Blick, die mit Kirche sonst kaum oder keine Berührungspunkte haben. So veranstalten sie in ihrer City-Pastoral auch ungewöhnliche Formate wie Kneipengespräche über Gott oder Konzerte von rappenden Priestern und geben der katholischen Kirche so ein Gesicht, dass in der Gesellschaft wahrgenommen wird. Die Berliner Herz-Jesu-Priester wurden vom Bonifatiuswerk bei der Neugestaltung des Innenraums der Kirche "Mater Dolorosa" mit 25.000 Euro bezuschusst.

Am 14. Februar feiert die katholische Kirche das Fest des heiligen Valentin. Aus dessen Lebensgeschichte leitet sich der Brauch her, einem geliebten Menschen an diesem Tag etwas zu schenken. Valentin soll im dritten Jahrhundert in Rom jungen Paaren Blumensträuße aus seinem Klostergarten überreicht haben. Den Männern soll er dazu geraten haben, lieber bei ihrer Frau zu bleiben, als in den Krieg zu ziehen. Am 14. Februar 269 wurde Valentin deshalb unter Kaiser Claudius II. hingerichtet.

(kna/pk)

Diaspora Sonntag am 18. November. Dafür spenden Sie!

Zum Beispiel für die Suppenküche in Berlin-Pakow.

Jetzt spenden!

Aktionsmaterialien

Weitere Informationen

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht die bundesweite Diaspora-Aktion 2018.

In der aktuellen Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" geht es um "Allerheiligen". Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe "Lebendiges Zeugnis" (03/2018) widmet sich dem Thema "Exerzitien".

Das Titelbild des neuen Bonifatiusblattes

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap