AUSZEICHNUNG FÜR MISSIONARISCHES HANDELN

DER BONIFATIUSPREIS

In Kirchengemeinden, katholischen Schulen, Verbänden, Orden oder Institutionen setzen sich Menschen täglich für ihren Glauben ein. Oft wird der Glaube auf sehr kreative Art weitergegeben. Das Bonifatiuswerk hat es sich mit dem von Prälat Erich Läufer gestifteten Bonifatiuspreis für missionarisches Handeln in Deutschland zur Aufgabe gemacht, diesen Glaubensimpulsen besondere Aufmerksamkeit und Anerkennung zu schenken. Er wird alle drei Jahre verliehen und ist in diesem Jahr mit insgesamt 10.000 Euro Preisgeld dotiert.

Wir suchen Wegbegleiter, Entdecker, Mutmacher: Menschen, die neue Wege gehen oder bewährte Traditionen weiterdenken, um die Botschaft des Evangeliums heute kreativ und innovativ weiterzutragen. Kennen Sie jemanden, der seinen Glauben auf innovative Weise erlebbar werden lässt? Sind Sie vielleicht sogar selbst aktiv?

Info-Flyer zum Bonifatiuspreis: Download PDF
       Plakat zum Bonifatiuspreis: Download PDF

 

Lassen Sie den Glauben erlebbar werden!
Erzählen Sie von Ihrem Projekt!
Gewinnen Sie den Bonifatiuspreis!

Auch kleine Initiativen sind wertvoll, wenn sie ermutigen, das Leben aus dem Glauben zu gestalten. Lassen Sie uns draußen zeigen, was wir drinnen glauben!

Monsignore Georg Austen, Generalsekretär

DIE PREISTRÄGER 2022

ERSTER PREIS: 

KinderPilgerClub in Telgte, Bistum Münster
"KinderPilgerWeg"

ZWEITER PREIS:

Pfarrverband Stiftsland in Bischofswiesen, Erzbistum München und Freising
"Trostkoffer"

DRITTER PREIS:

Katholische Pfarrei Franz von Assisi und die evangelische Luthergemeinde in Kiel, Erzbistum Hamburg
"Radiokinderkirche"

SONDERPREIS: 

Pfarrei Heilig Kreuz in Winnweiler, Bistum Speyer
"Helfende Hände"

 

In diesem Jahr haben das Bonifatiuswerk 187 Bewerbungen für den Bonifatiuspreis erreicht, eine Gesamtübersicht aller Einsendungen finden Sie hier: zur Übersicht

Preisträger 2019

ERSTER PREIS: 

Deutsche Provinz der Jesuiten in München, Erzbistum München und Freising
"One Minute Homily"

ZWEITER PREIS:

Liebfrauengemeinde in Kiel, Erzbistum Hamburg
"Café unterm Kirchturm und Postshop"

DRITTER PREIS:

Kinderzeltlager der Pfarrgruppe Alzeyer Hügelland, Bistum Mainz
"Escape Room"

SONDERPREIS: 

St. Benno-Gymnasium in Dresden, Bistum Dresden-Meißen
Projekt "Komm-und-sieh-Kurs"

 

Preisträger 2016

ERSTER PREIS: 

Pfarrgemeinde Wallenhorst im Bistum Osnabrück
"Wo das Evangelium zu Hause ist – Väterabende für Erstkommunionkinder"

ZWEITER PREIS:

Fachverband „in via kofiza“ des Caritasverbandes im Erzbistum München und Freising
 "Zuhause in Bayern"

DRITTER PREIS:

Berufskolleg St. Michael in Ahlen im Bistum Münster
 "Der Sehnsucht neue Räume öffnen – Firmung an der Schule"

SONDERPREIS: 

Jugendkirche Sam im Erzbistum Berlin
Projekt "kreuzFAHRT"

 

SONDERPREIS: 

Katholische Gefängnisseelsorge der JVA Freiburg im Breisgau
Projekt "Klagemauer an der JVA"
 

Preisträger 2013

ERSTER PREIS: 

„go4peace in Kamen“ des Pastoralverbundes Kamen - Kaiserau

ZWEITER PREIS:

„Kreuze schmieden“ der Pfarrei St. Andreas in Emsbüren, Bistum Osnabrück

DRITTER PREIS:

„Gute Hoffnung“ des Göttinger Brunchs und Schwangerentreffs, Bistum Hildesheim

SONDERPREIS: 

„Piccologottesdienst – Ökumenischer Gottesdienst für Menschen mit Demenz“ im DRK Alten und Pflegeheim Henry Dunant in Ankum

 

Mehr zu den Siegerprojekten lesen Sie hier in der Meldung zur Preisverleihung oder aber im Heft "Missionarisch Kirche sein" zu den Projekten aus dem Jahr 2013, das Sie weiter unten auf dieser Seite herunterladen können.

Preisträger 2010

ERSTER PREIS: 

"Kreuz + Quer – Begegnung mit Gott im Alltag" Pastoralverbund St. Peter und Paul FreigerichtHasselroth, Bistum Fulda

ZWEITER PREIS:

"Zeltkirche on Tour", Diözesanjugendreferent Christian Adolf, Bistum Osnabrück

1. SONDERPPREIS:

"Betende Stadt Büren", Pfarrei St. Nikolaus, Büren, Erzbistum Paderborn

2. SONDERPREIS: 

"Internetkirche St. Bonifatius / funcity", Fachbereich Jugendpastoral, Bistum Hildesheim

 

Mehr zu den Siegerprojekten lesen Sie hier in der Zusammenschau der Preisträger 2010.

Preisträger 2008

ERSTER PREIS: 

"Haltestelle: Leben", katholische Seelsorgeeinheit Wersten-Himmelgeist, Erzbistum Köln

ZWEITER PREIS:

"Nacht des Lichtes", Gemeinde St. Anna in Dinkelscherben, Bistum Augsburg

1. SONDERPPREIS:

"Folge dem Stern", Theologische Fakultät der Universität Erfurt

2. SONDERPREIS: 

"Gebetsschule" der Pfarrei St. PetrusDom, Osnabrück

 

Mehr zu den Siegerprojekten lesen Sie hier in der Zusammenschau der Preisträger 2008.

Preisträger 2007

ERSTER PREIS: 

"Görlitzer Adventskalende", Pfarrei St.Jakobus, Görlitz

ZWEITER PREIS:

"Firmkurs – Mit dem Rad Glauben erfahren", Kaplan Dr. Christof May, Wiesbaden

Mehr zu den Siegerprojekten lesen Sie hier in der Zusammenschau der Preisträger 2007.

Video: Die Preisträger des Bonifatiuspreises 2022

"Mutig neue Wege gehen!" - das haben die Preisträger des diesjährigen Bonifatiuspreises mit ihren tollen Ideen und Projekten auf eindrückliche Weise gezeigt. Hier geht es zum Video.

DIE JURY 2022

Produktstreifen 1

Daniel Günther, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein
Daniel Günther, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein
Tim Niedernolte, ZDF-Moderator
Tim Niedernolte, ZDF-Moderator
Johannes Wübbe, Jugendbischof, Osnabrück
Johannes Wübbe, Jugendbischof, Osnabrück
Lena Bloemacher, BDKJ-Bundesvorsitzende
Lena Bloemacher, BDKJ-Bundesvorsitzende
Karin Kortmann, ZdK-Mitglied
Karin Kortmann, ZdK-Mitglied
Prälat Erich Läufer, Stifter des Preises
Prälat Erich Läufer, Stifter des Preises
Msgr. Georg Austen, Generalsekretär
Msgr. Georg Austen, Generalsekretär

DIE AUSSCHREIBUNG

Ob ein Sofa, das zum Perspektivwechsel in der Kirche einlädt, ein zur Kapelle umgebauter Stahlcontainer, ein digitales Lexikon christlicher Grundbegriffe, Musicals, Friedens- oder Gebets-Aktionen, ökumenische Initiativen oder neue Projekte und Orte der Glaubenserfahrung im Kirchenjahr: Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Die Projekte, Initiativen und Aktionen sollten aktuell laufen oder 2020/2021 abgeschlossen worden sein. Sie werden online präsentiert und vernetzt. Ebenso soll es eine gedruckte Publikation geben.

Der Bewerbungszeitraum ist abgelaufen. Die Preise wurden am 6. November 2022 verliehen.

 

PREISGELD & PREISVERLEIHUNG

Der Bonifatiuspreis wurde 2022 zum siebten Mal verliehen. Er ist mit insgesamt 10.000 Euro Preisgeld dotiert und wurde am 6. November 2022 während der Diaspora- Aktionseröffnung in Speyer verliehen. Alle Preisträger finden Sie oben.

1. Preis: 5.000 Euro
2. Preis: 3.000 Euro
3. Preis: 2.000 Euro

weitere Sach- und Geldpreise

Die Preisgelder sollen zweckgebunden für die betreffenden Aktivitäten eingesetzt werden.

BROSCHÜREN ÜBER EINGEREICHTE PROJEKTE KOSTENLOS ZUM DOWNLOAD:

"MISSIONARISCH KIRCHE SEIN"

Heft zu den Projekten 2013: Download PDF 

Heft zu den Projekten 2016: Download PDF

Heft zu den Projekten 2019: Download PDF

IHRE ANSPRECHPARTNERIN ZUM BONIFATIUSPREIS

Sie haben Fragen zum Bonifatiuspreis, zur Bewerbung oder wünschen weitere Informationen?
Theresa Meier ist Ihnen gerne behilflich.

Theresa Meier

Redakteurin Social Media
05251 29 96-58
theresa.meier@bonifatiuswerk.de