STIFTEN SIE ZUVERSICHT

STIFTEN

Viele Menschen wollen sich über eine normale Spende hinaus für den Glauben in der Diaspora engagieren. Für diese Menschen ist eine eigene Stiftung das ideale Instrument.

Möglichkeiten und Vorteile

Bei der Gestaltung Ihres Engagements bietet Ihnen das Bonifatius Stiftungszentrum größtmögliche Freiheit. In Ihrer Satzung können Sie den gewünschten Zweck festhalten, einen Vorstand Ihrer Wahl einsetzen und den Stiftungsnamen bestimmen.

STIFTUNGSZWECK UND FÖRDEREGION
Sie bestimmen, in welcher Region und in welchem Bereich Sie sich mit Ihrer Stiftung engagieren wollen. Ihre Stiftung kann sowohl regional als auch international agieren und alle Projekte des Bonifatiuswerks fördern.

NAME UND VORSTAND
Ihr Engagement wird unverwechselbar, indem Sie Ihrer Stiftung einen individuellen Namen geben. Außerdem bestimmen Sie den Vorstand Ihrer Stiftung. Da er über die Verwendung der Stiftungsmittel entscheidet, ist er das entscheidende Gremium. Wenn Sie es möchten, kann auch ein Mitarbeiter des Bonifatiuswerks den Vorstand übernehmen.

TRANSPARENTE FINANZEN
Jede Stiftung im Bonifatius Stiftungszentrum verfügt über eine separate Buchhaltung. So können Sie den Geldfluss vom Eingang über die Verwaltung bis hin zur konkreten Verwendung exakt nachvollziehen.

UMFANGREICHE STEUERVORTEILE
Als Stifter können Sie bis zu einer Million Euro steuerlich wirksam in das Vermögen Ihrer Stiftung einbringen. Unabhängig davon können Sie jährlich bis zu 20 Prozent des Gesamtbetrags Ihrer Einkünfte steuerlich wirksam als Spende in Ihre Stiftung einbringen.

KOSTENLOSE GRÜNDUNG
Der gesamte Gründungsprozess ist für Sie kostenlos. Wir beraten Sie bei der Satzungserstellung, helfen bei der Gründung und der Anerkennung.

Die passende Rechtsform

Je nachdem, welche Ideen ein Stifter realisieren möchte, empfiehlt sich eine andere Rechtsform: Der Stiftungsfonds ist die einfachste Form des Stiftens, die Treuhandstiftung ist die ideale Förderstiftung und die rechtsfähige Stiftung ist die umfassendste Form des Stiftens.

DER STIFTUNGSFONDS – AB 5.000 EURO
Ein Stiftungsfonds kann innerhalb weniger Tage eingerichtet werden und ist ein effektives Instrument, um sich schnell und gezielt für den Glauben in der Diaspora zu engagieren oder Spenden zu sammeln.

DIE TREUHANDSTIFTUNG – AB 25.000 EURO
Eine treuhänderische Stiftung kann innerhalb weniger Wochen errichtet werden. Sie basiert auf einer eigenen Satzung und einem Treuhandvertrag, den der Stifter mit dem Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. abschließt. Die Treuhandstiftung ist das ideale Instrument, um den Glauben in der Diaspora langfristig zu fördern.

DIE RECHTSFÄHIGE STIFTUNG – AB 100.000 EURO
Eine rechtsfähige Stiftung ist eine eigene Rechtsperson. Diese Rechtsform bietet sich an, wenn ein Stifter operativ tätig werden will oder komplexe Vermögenswerte wie Immobilien in die Stiftung miteinbringen möchte.

DIE ZUSTIFTUNG
Eine weitere Möglichkeit ist die Zustiftung in unsere bestehende rechtsfähige Stiftung, die Bischof Konrad Martin-Stiftung. Diese fördert die Jugendhilfe sowie die Erziehung und Bildung in der katholischen Kirche.

ALTERNATIVE STIFTUNGSFORMEN
Stifter, die sich noch nicht endgültig von bestimmten Vermögensteilen trennen können, haben die Möglichkeit, z.B. dem Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e. V. ein zinsloses Darlehen zu geben. Unter Stiften mit Nießbrauch versteht man die Möglichkeit, Immobilien an eine bereits bestehende Stiftung zu übertragen und die Immobilie trotzdem weiterhin selbst zu nutzen.

DIE BELASTETE SCHENKUNG
Eine Spezialform ist die belastete Schenkung. Sie verbindet die Schenkung mit bestimmten Auflagen, die das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e. V. erfüllt wie Wohnungs-/Hausräumung, Beerdigungsorganisation, Grabpflege oder Messintentionen. Nach Erfüllung wird das nicht verbrauchte Kapital für die Diasporaseelsorge verwandt. Zur Absicherung hat der Schenker das „Rückgriffsrecht im Fall der Not“.

 

Verwaltung und Serviceleistung

Damit Ihre Stiftungserträge möglichst ungeschmälert bei den Menschen in der Diaspora ankommen, bieten wir Ihrer Stiftung eine günstige Basisverwaltung. Dieses Angebot gilt auch für Stiftungen, die nicht im Bonifatius Stiftungszentrum gegründet wurden.

GÜNSTIGE BASISVERWALTUNG
Wir bieten Stiftern eine Basisverwaltung, die alle grundlegenden Verwaltungstätigkeiten wie Buchhaltung, Kontoführung und die Erstellung der Jahresrechnung für das Finanzamt umfasst. Die Kosten der Verwaltung betragen drei Prozent der Stiftungserträge wie Zinseinnahmen, Mieten oder Spenden, zzgl. MwSt sowie einer monatlichen Grundgebühr von 5,95 € inkl. MwSt. beim Stiftungsfonds bzw. 8, 93 € inkl. MwSt bei einer Treuhandstiftung.

EIN KOSTENBEISPIEL
Die treuhänderische Mustermann Stiftung verfügt über ein Vermögen von 100.000 Euro. Aus Zinserträgen und Spenden hat die Stiftung Einnahmen von insgesamt 6.000 Euro. Die Basisverwaltung kostet demnach 321,36 Euro (drei Prozent von 6.000 Euro zzgl. MwSt plus 107,16 € Grundgebühr) im Jahr.

INDIVIDUELLER STIFTUNGSSERVICE
Über die Basisverwaltung hinaus bieten wir umfangreiche Hilfen für die Stiftungsarbeit an. Wenn Sie beispielsweise eine Spendenaktion organisieren wollen, erstellen wir gerne Spendenfaltblätter oder einen Internetauftritt für Ihre Stiftung.

 

INFOMATERIALIEN

Broschüre "Steuerliche Aspekte beim Stiften und Spenden"
detaillierte Ausführungen und Rechenbeispiele für Privatpersonen und Unternehmen zu den steuerlichen Grundlagen und Vorteilen bei Zuwendungen an eine Stiftung

Download als PDF-Datei

Broschüre "Stiften Sie Zuversicht. Keiner soll alleine glauben."
18-seitige Broschüre über das Angebot des Bonifatius Stiftungszentrums mit Hintergrundinformationen für alle, die sich intensiver mit dem Thema Stiften beschäftigen wollen

Broschüre per E-Mail anfordern  oder per Telefon 05251 / 29 96-61

DIE STIFTUNGEN

Folgende Stiftungen werden im Bonifatius Stiftungszentrum verwaltet. Allen Stiftungen unter dem Dach des Bonifatiuswerkes ist gemeinsam, dass sie sich für den Glauben in der Diaspora einsetzen.

Rechtsfähige Stiftungen

Bischof Konrad Martin-Stiftung

ZWECK:
Nationale und internationale Förderung der Jugendhilfe und der Erziehung und Bildung der Katholischen Kirche in den Gebieten der Diaspora Deutschlands, Nordeuropas, sowie Estlands und Lettlands

SATZUNG:
Satzung zum Download als PDF-Datei

FÖRDERSCHWERPUNKTE:
Unterstützung innovativer und zukunftsorientierter Projekte im Bereich der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenpastoral sowie richtungsweisende Aktionen und Initiativen der Kinder-, Jugend- und Erwachsenensozialarbeit.  Förderung der Arbeit von Kindertagesstätten und Schulen in katholischer Trägerschaft.

STIFTUNGSFONDS:

Prälat Erich Läufer Stiftungsfonds für missionarisches Handeln in Deutschland

Die Erträge werden zur Verwirklichung des Zwecks des Stiftungsfonds "der Unterstützung und Verstärkung missionarischer Aktivitäten in Deutschland" verwendet, insbesondere für die Ausschreibung und Vergabe des Bonifatius-Preises für missionarisches Handeln in Deutschland.
BANKVERBINDUNG: Bank für Kirche und Caritas Paderborn eG, IBAN: DE54 4726 0307 0010 4900 00, BIC: GENODEM1BKC

Pastor Albert Manderscheid Stiftungsfonds

Zweck des Stiftungsfonds ist die Förderung der Jugendhilfe und Erziehung und Bildung in der katholischen Kirche.
BANKVERBINDUNG: Bank für Kirche und Caritas Paderborn eG, IBAN: DE54 4726 0307 0010 4900 00, BIC: GENODEM1BKC

Stiftungsfonds Brunhilde und Alfons Materna aus dem Ermland

Die Erträge werden zur Verwirklichung des Zwecks des Stiftungsfonds "der Förderung der Erziehung und Bildung in der katholischen Kirche in den Gebieten Ostdeutschlands" verwendet".
BANKVERBINDUNG: Bank für Kirche und Caritas Paderborn eG, IBAN: DE54 4726 0307 0010 4900 00, BIC: GENODEM1BKC

BESONDERE MERKMALE:
Möglichkeit der Gründung einer eigenen Stiftung, z.B. für das Wohl benachteiligter Kinder Verleihung des „Bonifatiuspreises für missionarisches Handeln in Deutschland“

BANKVERBINDUNG:
Bank für Kirche und Caritas Paderborn eG, BIC: GENODEM1BKC, IBAN: DE54 4726 0307 0010 4900 00

 

Franz-von-Sales-Stiftung Paderborn

ZWECK:
Zweck der Stiftung ist die mittel- oder unmittelbare Förderung des katholischen Apostolates durch Film, Funk, Fernsehen, Presse, Buch und audiovisuelle Medien sowie weiterer technischer Publikationsmittel mit dem Ziel, durch den Einsatz dieser Mittel die Botschaft der Hl. Schrift und den Glauben der Katholischen Kirche weiterzugeben und zu vertiefen, insbesondere im Rahmen der pastoralen Tätigkeit der Katholischen Kirche in der Diaspora.

INFO ZUR STIFTUNGSGRÜNDUNG:
Die Franz-von-Sales-Stiftung wurde 1996 in Abstimmung mit dem Erzbistum Paderborn vom Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e. V. gegründet. Es erfolgte eine Zustiftung durch das Erzbistum mit entsprechender Zweckbindung. Die Franz von Sales Stiftung – vertreten durch den Stiftungsvorstand – ist alleiniger Gesellschafter der Bonifatius Druck Buch und Verlag GmbH Paderborn.

SATZUNG:
Satzung zum Download als PDF-Datei

 

Treuhandstiftungen

Bonifatius Stiftung

ZWECK:
Die Bonifatius Stiftung verpflichtet sich der Förderung gemeinnütziger Zwecke der Jugend- und Altenhilfe, Bildung und Erziehung sowie mildtätiger und kirchlicher Zwecke in der Diaspora.
 

SATZUNG:
Satzung zum Download als PDF-Datei


BANKVERBINDUNG:
Bank für Kirche und Caritas Paderborn eG, IBAN: DE80 4726 0307 0017 0704 00, BIC: GENODEM1BKC

STIFTUNGSFONDS:

Dr. Erich Balks Stiftungsfonds

Die Erträge werden ausschließlich für Projekte des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken eingesetzt. Schwerpunkt der Unterstützung des "Dr. Erich Balks Stiftungsfonds Kinderhospiz" ist die Förderung von Kinderhospizen.
BANKVERBINDUNG: Bank für Kirche und Caritas Paderborn eG, IBAN: DE42 4726 0307 0017 0704 05, BIC: GENODEM1BKC

Renate Drott Stiftungsfonds

Die Erträge werden ausschließlich für Projekte des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken eingesetzt. Schwerpunkt der Unterstützung des "Renate Drott Stiftungsfonds" ist die Kinder- und Jugenderziehung in Deutschland.
BANKVERBINDUNG: Bank für Kirche und Caritas Paderborn eG IBAN: DE42 4726 0307 0017 0704 05 BIC: GENODEM1BKC

Pfarrer Hermann Künne Stiftungsfonds - Kloster Marienheide-Wollstein

Die Erträge werden ausschließlich für Projekte des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken eingesetzt. Schwerpunkt der Unterstützung des "Pfarrer Hermann Künne Stiftungsfonds - Kloster Marienheide-Wollstein" ist die Förderung des Klosters Marienheide Wollstein.
BANKVERBINDUNG: Bank für Kirche und Caritas Paderborn eG IBAN: DE42 4726 0307 0017 0704 05 BIC: GENODEM1BKC

Edmund und Maria Wanzek Stiftungsfonds

Die Erträge werden ausschließlich für Projekte des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken eingesetzt. Schwerpunkt der Unterstützung des "Edmund und Maria Wanzek Stiftungsfonds" ist die Förderung der Jugend-, Familien- und Altenhilfe, insbesondere im Bereich der Lausitz.
BANKVERBINDUNG: Bank für Kirche und Caritas Paderborn eG IBAN: DE42 4726 0307 0017 0704 05 BIC: GENODEM1BKC

Günther G. Schubert deutsche Stiftung

ZWECK:
Zweck der Stiftung ist die Förderung des Glaubens, insbesondere in der katholischen Diaspora, der geistig-moralischen Entwicklung und der deutschen Wissenschaft, Forschung und Kultur.

SATZUNG:
Satzung zum Download als PDF-Datei

STIFTER:
Günther G. Schubert

TREUHÄNDER:
Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V.

FÖRDERSCHWERPUNKTE:
Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch ...

  • die Förderung der Karmelitinnen in Witten im Umfang von 30 Prozent der jährlich auszuschüttenden Stiftungserträge, diese sollten aus diesen Mitteln im Rahmen ihrer Möglichkeiten auch den Karmel in Hannover unterstützen,
  • die Förderung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V., Kamp 22 in Paderborn im Umfang von 27,5 Prozent der jährlich auszuschüttenden Stiftungserträge,
  • die Förderung von Wissenschaft und Forschung in Deutschland, ausschliesslich der deutschen Forscher im Umfang von 20 Prozent der jährlich auszuschüttenden Stiftungserträge,
  • die Förderung von Zentren zur geistig-moralischen Entwicklung im Umfang von 17,5 Prozent der jährlich auszuschüttenden Stiftungserträge,
  • die Förderung folgender einzelner Stiftungen und Einrichtungen im Umfang von 5 Prozent der jährlich auszuschüttenden Stiftungserträge: SOS-Kinderdörfer / Weißer Ring / Stiftung Bethel / Deutsche Stiftung Denkmalschutz / DLRG / Die Johanniter / Die Malteser / Die deutsche Nationalstiftung / Das Deutsche Rote Kreuz / Die Christoffel Blindenmission

BANKVERBINDUNG:
Bank für Kirche und Caritas Paderborn eG, BIC: GENODEM1BKC, IBAN: DE58 4726 0307 0017 0739 00

Marienstiftung zum Schutz des Lebens

SATZUNG:
Satzung zum Download als PDF-Datei

STIFTERIN:
Maria Jürgens

BANKVERBINDUNG:
Bank für Kirche und Caritas Paderborn eG, IBAN: DE14 4726 0307 0017 0712 00, BIC: GENODEM1BKC

 

Georg Austen Stiftung Solidarität

ZWECK:
Stiftungszweck der Georg Austen Stiftung Solidarität ist die Förderung von Projekten und Einrichtungen, die im In-und Ausland in Trägerschaft des Bonifatiuswerkes stehen.

Die Stiftung unterstützt Projekte, in denen der Glaube authentisch gelebt und zur Sprache gebracht wird, in denen Beziehungen zwischen Jung und Alt geknüpft werden, so dass eine bereichernde Gemeinschaft entsteht,in denen eigene Talente entdeckt und gefördert werden, die eine offene, lebendige und vielseitige Glaubensbildung und Glaubensgemeinschaft ermöglichen,die zum aktiven und kritischen Mitdenken ermuntern,die Kreativität und Ausdrucksfähigkeit fördern, in denen junge Persönlichkeiten heranwachsen,die sich engagiert in Kirche und Gesellschaft einbringen, die sozial benachteiligte junge Menschen unterstützen und eine Heimat geben.

INFOFLYER ZUR STIFTUNG:
Infoflyer zum Download als PDF-Datei

SATZUNG:
Satzung zum Download als PDF-Datei

BANKVERBINDUNG:
Bank für Kirche und Caritas Paderborn eG, IBAN: DE45 4726 0307 0017 0720 00, BIC: GENODEM1BKC

Stiftung KSG Dresden - Dr. Ludwig Baum

ZWECK:
Förderung der Studentengemeinde Dresden „Thomas von Aquin“

Es ist das Anliegen der Stiftung, junge Studierende auf der Grundlage des Katholischen Glaubens zu christlicher Lebensgestaltung und Verantwortung zu befähigen. Das geschieht vor allem durch die Unterstützung pastoraler Projekte, die innerhalb der Studentengemeinde stattfinden oder durch diese an den Hochschulen organisiert werden.

Die "Stiftung KSG Dresden – Dr. Ludwig Baum" wurde im Jahr 2013 zunächst als Stiftungsfonds gemeinsam von über 80 Stiftern, die ihre gemeinsame Zeit in der Dresdner Studentengemeinde verbindet, errichtet. Im Jahr 2017 erfolgte die Umwandlung in eine Treuhandstiftung.

Für viele Ehemalige ist die KSG Dresden ein Ort der intensiven Glaubens- und Gemeinschaftserfahrung, die Studenten über Generationen hinweg geprägt hat. Damit das auch in Zukunft möglich ist, sollen die Erträge der Stiftung eine dauerhafte und nachhaltige finanzielle Unterstützung der KSG Dresden gewährleisten.

SATZUNG:
Satzung zum Download als PDF-Datei

BANKVERBINDUNG:
Für Zustiftungen: Bank für Kirche und Caritas Paderborn eG, IBAN: DE 62 4726 0307 0017 0747 00, BIC: GENODEM1BKC
Für Spenden/Erträge/Gegenbuchkonto für WP-Erträge: Bank für Kirche und Caritas Paderborn eG, IBAN: DE 62 4726 0307 0017 0747 01, BIC: GENODEM1BKC

 

NEHMEN SIE MIT UNS KONTAKT AUF!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und schreiben Sie uns, rufen Sie uns an oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht per E-Mail! Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Bonifatius Stiftungszentrum
Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V.
Kamp 22, 33098 Paderborn

IHRE ANSPRECHPARTNER

Ulrich Franke, Andreas Kaiser und Birgit Blanke (v.l.) freuen sich darauf, Sie persönlich zu beraten.