JAKOBUS-HESSEN PILGERTREFFEN

Frankfurter Pilgerbörse: Vamonos 2020

Am 29. Februar 2020 finden Lesungen und Stände rund um das Thema Pilgern und Wallfahrten statt. (Flyer: Hessische St. Jakobusgesellschaft)
Am 29. Februar 2020 finden Lesungen und Stände rund um das Thema Pilgern und Wallfahrten statt. (Flyer: Hessische St. Jakobusgesellschaft)

27.02.2020

Die Frankfurter Pilgerbörse stellt am 29. Februar 2020 Pilgerwege vor, fördert den Austausch unter Jakobsgesellschaften und Pilgerinitiaven und versorgt mit Informationen zu spirituellen Reisen. Veranstalter ist die Reginalgruppe Frankfurt des Hessischen St. Jakobusgesellschaft. Die Pilgerbörse vernetzt Pilgerinnen und Pilger und fördert den Austausch zwischen Pilgerinitiativen, Pilgergesellschaften und anderen Akteuren, die sich mit dem Thema beschäftigen. Die Pilgerbörse versteht sich als missionarische Plattform der Begegnung zwischen Menschen, die durch das Interesse am Pilgern oder eigenen Erfahrungen eine neue Erfahrung mit dem christlichen Glauben und kirchlichen Traditionen machen.

Programm:

  • 11 Uhr Eröffnung der Pilgerbörse durch den Vorstand der Hessischen St. Jakobusgesellschaft
  • 15:30 Uhr Pilgervesper in der Offenen Kirche Mutter vom Guten Rat

Ort: Gemeindezentrum der Offenen Kirche Mutter vom Guten Rat (Bruchfeldstraße 51, 60528 Frankfurt-Niederrad)

Die Glaubenshilfe des Bonifatiuswerkes unterstützt das Projekt mit einer Fördersumme in Höhe von 3.000 Euro.

(nd)

IHRE ANSPRECHPARTNER ZUR GLAUBENSHILFE

Weitere Auskünfte zur Glaubenshilfe erhalten Sie bei Simon Rüffin. Ansprechpartner für die Personalstellenförderung ist Daniel Born.

Simon Rüffin

Leitung Fachbereich Missionarische und diakonische Pastoral
05251 29 96-50
simon.rueffin@bonifatiuswerk.de

Daniel Born

Referent Missionarische und diakonische Pastoral
05251 29 96-26
daniel.born@bonifatiuswerk.de