FRAUENFEST IM KLOSTER HELFTA PAUSIERT WEGEN CORONA

Schaukeln zwischen Himmel und Erde

Bettina Albrecht mit dem Plakat des Frauenfestes 2021. (Foto: aus dem Video "Zwischen Himmel und Erde – Frauenbegegnung im Kloster Helfta“, von Bettina Albrecht)
Bettina Albrecht mit dem Plakat des Frauenfestes 2021. (Foto: aus dem Video "Zwischen Himmel und Erde – Frauenbegegnung im Kloster Helfta“, von Bettina Albrecht)

16.06.2020

Heute hätte das 26. Frauenfest im Bistum Magdeburg stattfinden sollen. Aufgrund der Coronapandemie musste es abgesagt werden. Am historisch bedeutsamen Ort dreier Mystikerinnen versammelten sich 1994 zum ersten Mal Frauen in großer Zahl, um gemeinsam zu beten, zu singen und sich gegenseitig zu stärken. Seitdem wird diese besondere Geschichte, die der Wertschätzung und Gleichstellung von Frauen in der Kirche und der Gesellschaft gewidmet ist, fortgeschrieben.

Das Zisterzienserinnenkloster Helfta hat eine lange Tradition. 1229 bei Mansfeld gegründet, verlegte es 1258 seinen Standort nach Helfta. Dort wuchs die Zahl der Nonnen unter der Leitung der Äbtissin Gertrud von Hackeborn auf über 100 an. Gertrud legte größten Wert auf die theologische und wissenschaftliche Ausbildung ihrer Schwestern. Sie war überzeugt, dass ohne Vernunft auch der Glaube verloren gehen würde. Die berühmtesten Schwestern sind die Mystikerinnen Gertrud von Helfta und Mechtild von Hackeborn. Nach mehreren Plünderungen ab dem 13. Jahrhundert wurde das Kloster 1945 "volkseigenes Gut“ der DDR. Nach der Wende wurde es mit vielen Spenden wieder aufgebaut. Das Bonifatiuswerk hat den Umbau finanziell gefördert. 1999 zogen nach mehr als 450 Jahren wieder Zisterzienserinnen ins Kloster ein.

Bettina Albrecht, verantwortlich für das jährliche Frauenfest, beschreibt dieses Fest als Begegnung, Austausch und spirituelle Ermutigung für Frauen. Antje Deckert, Chefin des Hotelbetrieb des Klosters, wünscht allen, die nach Helfta kommen "dass sie unter den Bäumen auf der Schaukel sitzen du das Gefühl haben, zwischen Himmel und Erde zu schaukeln“.

Das nächste Frauenfest findet am 19. Juni 2021 statt unter dem Leitwort "Du hast in dir den Himmel und die Erde“. Ein neu entstandenes Video gibt einen guten Einblick in den traditionsreichen Ort.

https://www.youtube.com/watch?v=V5hhaa9Uaeg

(tm)

Eindrücke aus dem Kloster Helfta