BONIFATIUSWERK GRATULIERT GENERALVIKAR HARDT ZUM GEBURTSTAG

Generalvikar Alfons Hardt vollendet 70. Lebensjahr

Generalvikar Alfons Hardt vor dem Bonifatiushaus. (Foto: Theresa Meier)
Generalvikar Alfons Hardt vor dem Bonifatiushaus. (Foto: Theresa Meier)

02.03.2020

Mit großer Dankbarkeit für seine Verdienste im Bonifatiuswerk und im Diaspora-Kommissariat der deutschen Bischöfe gratuliert das Bonifatiuswerk Generalvikar Alfons Hardt sehr herzlich zur Vollendung seines 70. Lebensjahres.

"Wir schätzen seine Klugheit und Besonnenheit, mit der er sich seit vielen Jahren im Bonifatiusrat engagiert. Als Vorsitzender des Vergabeausschusses des 'Diaspora-Kommissariats der deutschen Bischöfe – Diasporahilfe der Priester' sind ihm besonders die Anliegen der Priester in den nordischen Länder wichtig. Ich bin dankbar für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und dafür, dass er sich trotz seines gut gefüllten Terminkalenders immer wieder Zeit nimmt, sich vor Ort über die Situation der Geistlichen zu informieren", sagt Monsignore Georg Austern über seinen Mitbruder.

"Gott vergelte ihm all sein Wirken für die Menschen unseres Erzbistums und die Diaspora."

(tm)

PROJEKT DES MONATS

Caritas-Hospiz Katharinenhaus Berlin-Reinickendorf

Die Caritas Krankenhilfe Berlin gGmbH baut zur Zeit auf dem Gelände der Caritas-Klinik Dominikus das zweite katholische Hospiz in Berlin. Dort sollen schwerstkranke Menschen auf ihrem letzten Weg würdevoll begleitet werden. Dabei geht es nicht um das Thema Tod, sondern um den lebenden Menschen, der weiß, das er in den kommenden Wochen oder Monaten stirbt. Ihn und seine Familie auf diesem Weg zu begleiten, das ist zentrale Aufgabe der katholischen Hospizarbeit.

MEHR ERFAHREN  Jetzt spenden