Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt katholische Christen überall dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben.

Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Kartenausschnitt Europa
Suche starten
14.06.2017

700 Grundschüler beim Aktionstag „Tiere der Bibel“ im Zoo Osnabrück

Bischof Bode segnet Nashörner, Zebras und Pinselohrschweine und setzt zusammen mit dem Bonifatiuswerk ein Zeichen für die Bewahrung von Gottes Schöpfung

Bischof Dr. Franz-Josef Bode segnet im Beisein von Monsignore Georg Austen, Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, und der Schülerinnen Amelia Georges (rechts), Kristina Kalski (links) und Angelina Schömmeier (hinten) die Zebras, Pinselohrschweine und Nashörner im Zoo Osnabrück. Foto: Patrick Kleibold
Bischof Dr. Franz-Josef Bode segnet im Beisein von Monsignore Georg Austen, Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, und der Schülerinnen Amelia Georges (rechts), Kristina Kalski (links) und Angelina Schömmeier (hinten) die Zebras, Pinselohrschweine und N

700 Grundschüler aus dem Bistum Osnabrück sind am 14. Juni zum Aktionstag „Tiere der Bibel“ in den Zoo Osnabrück gekommen. Vor dem Hintergrund, dass weltweit immer mehr Tierarten vom Aussterben bedroht sind, haben die Kinder mehr über Artenschutz, die Bewahrung der Schöpfung und die Tiere der Bibel erfahren. Zusammen mit Bischof Dr. Franz-Josef Bode, dem Zoopräsidenten Reinhard Sliwka, dem Liedermacher Reinhard Horn und dem Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Monsignore Georg Austen, gab es eine große Auftaktveranstaltung und einen Gottesdienst auf dem Zoogelände (auf einer Bühne beim Affentempel.). Anschließend erkundeten die jungen Besucher mit einer Rallye den Zoo mit seinen rund 300 Tierarten. Ein besonderes Ereignis war die Segnung der Nashörner, Zebras und Pinselohrschweine durch Bischof Bode.

Ein Zeichen für die Bewahrung von Gottes Schöpfung

Tief versunken im Programmheft des Bonifatiuswerkes zum Aktionstag Tiere der Bibel im Zoo Osnabrück. Foto: Patrick Kleibold
Tief versunken im Programmheft des Bonifatiuswerkes zum Aktionstag Tiere der Bibel im Zoo Osnabrück. Foto: Patrick Kleibold

Gemeinsam mit den Kindern setzten die Verantwortlichen des Aktionstages ein deutliches Zeichen für die Bewahrung von Gottes Schöpfung. „Menschen, Tiere und Pflanzen wurden von Gott erschaffen. Wir Menschen – egal welcher Religion oder Nation wir angehören – müssen dazu beitragen und uns ehrlich darum bemühen, dass diese Schöpfung in ihrer wunderbaren Vielfalt erhalten bleibt“, sagte Bischof Bode zu den Kindern. Der Geschäftsführer des Zoos, Andreas Busemann, fügte hinzu: „Der Heilige Augustinus sagte einmal: ‚Man liebt nur, was man kennt‘. Kindern den Artenschutz näherzubringen ist sehr wichtig und das geht am besten, wenn sie die Tiere direkt vor sich sehen. Artenschutz und Bildung sind zentrale Aufgaben von Zoos und wir nehmen sie sehr ernst.“

700 Grundschüler aus Bremer Schulen kamen heute in den Zoo Osnabrück, um mehr über die Tiere der Bibel zu erfahren. Foto: Patrick Kleibold
700 Grundschüler aus Bremer Schulen kamen heute in den Zoo Osnabrück, um mehr über die Tiere der Bibel zu erfahren. Foto: Patrick Kleibold

Die Idee zum Aktionstag kommt aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken. Ziel des katholischen Hilfswerkes ist es, die Kinder auf eine interessante Weise an die Inhalte der Bibel heranzuführen und sie für die Wunder und den Erhalt von Gottes Schöpfung zu sensibilisieren. „Tiere sind besonders gut geeignet, um Kinder an die Schöpfung ebenso an die Bibel heranzuführen. Denn Kinder finden sehr schnell Gefallen an Tieren und bringen ihnen ganz unmittelbar Gefühle und ethische Verantwortung entgegen“, sagte Monsignore Austen. Es sei schön, so viele Erstkommunionkinder im Zoo zu sehen, die sich auf diese Weise für die Heilige Schrift interessieren und etwas vom Auftrag der Christen mitbekommen, um die bedrohte Welt zu schützen. Organisiert wurde die Aktion vom Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken in Kooperation mit dem Bistum Osnabrück und dem Zoo Osnabrück.


Bildergalerie

Tief versunken im Programmheft des Bonifatiuswerkes zum Aktionstag Tiere der Bibel im Zoo Osnabrück. Foto: Patrick Kleibold
Tief versunken im Programmheft des Bonifatiuswerkes zum Aktionstag Tiere der Bibel im Zoo Osnabrück. Foto: Patrick Kleibold
Bischof Bode erklärte den 700 Kindern aus Bremer Schulen, warum der Erhalt der Schöpfung ein wichtiges Anliegen für die katholische Kirche ist. Foto: Patrick Kleibold
Bischof Bode erklärte den 700 Kindern aus Bremer Schulen, warum der Erhalt der Schöpfung ein wichtiges Anliegen für die katholische Kirche ist. Foto: Patrick Kleibold
Die Arche Noah: An welchen Stellen die Tiere in der Bibel auftauchen und welche Bedeutung sie in der Bibel haben, konnten heute die Kinder auf spannenden Erkundungsrallyes im Zoo Osnabrück lernen. Foto: Patrick Kleibold
Die Arche Noah: An welchen Stellen die Tiere in der Bibel auftauchen und welche Bedeutung sie in der Bibel haben, konnten heute die Kinder auf spannenden Erkundungsrallyes im Zoo Osnabrück lernen. Foto: Patrick Kleibold
Mitten im Zoo wurde eine große Bühne für einen gemeinsamen Gottesdienst aufgebaut. Foto: Patrick Kleibold
Mitten im Zoo wurde eine große Bühne für einen gemeinsamen Gottesdienst aufgebaut. Foto: Patrick Kleibold
Von Links: Bischof Bode und Monsignore Austen erhielten vom Geschäftsführer des Zoos Osnabrück, Andreas Busemann, eine Urkunde über eine Tierpatenschaft. Bode und Austen übernehmen für ein Jahr die Kosten für die Verpflegung der beiden Zebras Jule und Django. Foto: Patrick Kleibold
Von Links: Bischof Bode und Monsignore Austen erhielten vom Geschäftsführer des Zoos Osnabrück, Andreas Busemann, eine Urkunde über eine Tierpatenschaft. Bode und Austen übernehmen für ein Jahr die Kosten für die Verpflegung der beiden Zebras Jule
Tiersegnung der Zebras im Osnabrücker Zoo. Foto: Patrick Kleibold
Tiersegnung der Zebras im Osnabrücker Zoo. Foto: Patrick Kleibold
700 Grundschüler aus Bremer Schulen kamen heute in den Zoo Osnabrück, um mehr über die Tiere der Bibel zu erfahren. Foto: Patrick Kleibold
700 Grundschüler aus Bremer Schulen kamen heute in den Zoo Osnabrück, um mehr über die Tiere der Bibel zu erfahren. Foto: Patrick Kleibold
Mehr über die Schöpfung erfahren. Spannende Geschichten über Tiere rund um die Bibel im Zoo Osnabrück. Foto: Patrick Kleibold
Mehr über die Schöpfung erfahren. Spannende Geschichten über Tiere rund um die Bibel im Zoo Osnabrück. Foto: Patrick Kleibold
Musikalisch begleitet wurde der Aktionstag vom Kinderliedermacher Reinhard Horn. Foto: Patrick Kleibold
Musikalisch begleitet wurde der Aktionstag vom Kinderliedermacher Reinhard Horn. Foto: Patrick Kleibold
700 Grundschüler aus Bremer Schulen kamen heute in den Zoo Osnabrück, um mehr über die Tiere der Bibel zu erfahren. Foto: Patrick Kleibold
700 Grundschüler aus Bremer Schulen kamen heute in den Zoo Osnabrück, um mehr über die Tiere der Bibel zu erfahren. Foto: Patrick Kleibold

Termine & Veranstaltungen 2017

Hier finden Sie aktuelle Hinweise zu Terminen und Veranstaltungen, geplanten Seminaren, TV-Tipps usw. Sollten Sie einen wichtigen Eintrag vermissen, wenden Sie sich gerne an unsere Internetredaktion.

November

16.11. 160. Geburtstag von Jón Svensson. Hl. Messe, Präsentation der Hörbuch-CD „Nonni und Manni“ und Gedenkfeier in Verbindung mit der Deutsch-isländischen Gesellschaft.
Weitere Informationen folgen

19.11. Bundesweiter Diaspora-Sonntag
Weitere Informationen

25.11. Zertifikatskurs Nikolaus im Europapark in Rust
Weitere Informationen.

 

28.11. Eröffnung der bundesweiten Aktion Weihnachtsmannfreie Zone in Berlin
Weitere Informationen folgen

 

Aktuelle Publikationen

Im Mittelpunkt des neuen Bonifatiusblattes steht das Thema der Diaspora-Aktion 2017 "Unsere Identität: Segen sein".

Die aktuelle Ausgabe der Kinderzeitschrift "boni kids" beschäftigt sich mit dem Thema "Reformation". Mehr Infos

Und das neue Heft der Schriftenreihe „Lebendiges Zeugnis“ (02/2017) widmet sich dem Thema "Bibelpastoral".

Cover Bonifatiusblatt

Bonifatiusblatt

Cover boni kids

boni kids

zur aktuellen Ausgabe von 'Lebendiges Zeugnis'

Lebendiges Zeugnis

Bankverbindungen


für Spenden:
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE46472603070010000100


für Rechnungen (BoniService GmbH):
BIC GENODEM1BKC
IBAN DE24472603070010003600

© Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken | Impressum | Sitemap