GEFÖRDERTE PERSONALSTELLE IM BISTUM HILDESHEIM

Kirche trifft Familie in der Stadt


"Kirche trifft Familie in der Stadt"

FÖRDERZEITRAUM: 2018 bis 2020

FÖRDERSUMME: 60.000 Euro

BISTUM: Bistum Hildesheim

STELLENINHABERIN: Maria Hasler


"Kirche trifft Familie", so heißt die Personalstelle in der Familienbildungsstätte in Hannover, die im Auftrag des Bistums Hildesheim und mit Förderung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken eingerichtet wurde.

Ziel des Projektes ist eine aufsuchende Gemeindearbeit, mit der Kirche auf unterschiedliche Art zu den Menschen kommt und die ganze Familie sowie Neuankömmlinge in der Gemeinde anspricht.

Mehr über das Projekt

Mit meinem Projekt "Kirche trifft Familie in der Stadt" werden der Kirche keine Flügel wachsen, aber vielleicht tun es auch ein paar geschenkte Rollschuhe?

Das würde die Wege verkürzen und hierin liegt das Ziel meines Projekts.
Kirche kommt zu den Menschen: in aufsuchender Gemeindearbeit, durch gestärkte Willkommenskultur in lokalen Kirchengemeinden, im Bildungsangebot für ehrenamtliche Kirchenmitarbeiter aber auch und im Besonderen durch spirituelle, bedarfsorientierte und wohnortnahe Angebote für die ganze Familie. In und um Hannover werde ich diesen Zielen nachgehen und exemplarische Ausflüge auf meinen Rollschuhen unternehmen.
 

Maria Hasler über sich

Nach dem Mauerfall wuchs ich als ehemalige DDR-Bürgerin im Schwabenland auf und ließ mich direkt nach dem Abitur von der Liebe in die Region Hannover ziehen. Hier lebe und webe ich mit meiner kleinen Familie noch immer. Nach dem Theater- und Deutschstudium an diversen Universitäten in Niedersachsen habe ich mich als Selbstständige hauptsächlich im Becken der Jugend- und Erwachsenbildung getummelt. Während Integration- und Inklusion vielerorts nur Worthülsen bleiben, spiegeln sie für mich biblische Nächstenliebe, die es in Herz und Tat umzusetzen gilt.

Projektberichte

Bericht von August 2019

Kontakt

Maria Hasler
Kath. Familienbildungsstätte Hannover
Goethestr. 31
30169 Hannover
+49 / 511 / 164 05 / 73
hasler@kath-fabi-hannover.de

KOSTENLOS: PERSONALSTELLEN-BROSCHÜRE

"Start Ups des Glaubens - Erfahrungsberichte aus der Personalstellenförderung des Bonifatiuswerkes"

Seit 2009 fördert das Bonifatiuswerk Personalstellen für 24 Monate, um Experimentierfelder in der Pastoral auch dort zu ermöglichen, wo es aus finanziellen Gründen sonst nicht möglich wäre. Mit mehr als 50 Stellen und einer Gesamtfördersumme von über 3.000.000 Euro gehört die Personalstellenförderung zu einer der bedeutendsten Förderarten des Bonifatiuswerkes. Als Ergebnis einer Evaluation ist die Publikation „START-UPS des Glaubens“ mit Erfahrungsberichten einzelner Stellen und Informationen rund um die Personalstellenförderung erschienen.

Die Broschüre kann kostenlos bestellt werden.

ZUM BESTELL-CENTER   DIREKT ZUM SHOP