PROJEKTVIDEO ZUR FIRMUNG 2021

Manege im Don Bosco Zentrum Berlin

Bewegte Einblicke in die Arbeit der Manege (Foto: Videoscreenshot M. Nowak)
Bewegte Einblicke in die Arbeit der Manege (Foto: Videoscreenshot M. Nowak)

15.03.2021

Die Manege in Berlin-Marzahn ist eine Einrichtung für junge Menschen in herausfordernden Lebensverhältnissen. Das katholische Zentrum, das von den Salesianern Don Boscos und den Schwestern der Heiligen Maria Magdalena Postel betrieben wird, stellt das Bonifatiuswerk mit seiner Firmaktion 2021 als Projekt der Kinderhilfe  exemplarisch vor.

In der Manege erhalten die jungen Menschen die Chance, ihren Weg in ein eigenverantwortliches Leben zu finden. "Frustriert von zahlreichen Absagen haben sich viele der Jugendlichen oftmals zurückgezogen. Einen festen Tagesrhythmus kennen sie nicht. Bei uns sollen die Jugendlichen wieder lernen, pünktlich aufzustehen und zuverlässig zu erscheinen", berichtet die Leiterin der Manege, Schwester Margareta Kühn.

"Von Jugendlichen für Jugendliche"

Mit einer Spende am Tag ihrer Firmung können die Jugendlichen diese vielfältigen Angebote der Manege beispielhaft unterstützen.

Mit den bundesweiten Gaben der Firmbewerber werdenKinderhospizdienste, Kinder- und Jugenddörfer, Wohngruppen für Jugendliche mit Behinderung, Jugendsozialeinrichtungen, religiösen Kinderwochen (RKW) oder  katholischen Kitas in der Diaspora unterstützt.

(thmei)

Unterstützen Sie die Kinderhilfe!

IHRE ANSPRECHPARTNER ZUR FIRMUNG

Bei Fragen zur Firmaktion sind Ihnen Simon Rüffin, Katrin Sijbom und Julian Heese (v.l.n.r.) gerne behilflich.

Simon Rüffin

Leiter Diaspora-Kinder- und Jugendhilfe
05251 29 96-50
simon.rueffin@bonifatiuswerk.de

Katrin Sijbom

Referentin Fundraising
05251 29 96-33
katrin.sijbom@bonifatiuswerk.de

Julian Heese

Referent Missionarische und Diakonische Pastoral
05251 29 96-27
julian.heese@bonifatiuswerk.de