GEFÖRDERTES PROJEKT IM ERZBISTUM HAMBURG

"Tell me more" – BarCamp Evangelisierung

FÖRDERZEITRAUM: 22.11.2020 bis 23.11.2020

FÖRDERSUMME: 15.000 Euro

BISTUM: Erzbistum Hamburg


Das BarCamp soll einen neuen Akzent zum Thema Evangelisierung und Kirchenentwicklung setzen und aktuelle Herausforderungen in den Blick nehmen. Es schafft hierfür einen bundesweiten Begegnungsraum, in dem die Teilnehmenden selbst ihre Expertise, Fragen und Anliegen einbringen können, und ermöglicht so eine Form der kollegialen Beratung und des Austauschs.

 

Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Website barcamp-tellmemore.de.

 

Aktuelles zum Thema:

BarCamp zu Evangelisierung und Kirchenentwicklung im Erzbistum Hamburg (24.04.2020)

Mehr über das Projekt

Das BarCamp soll einen neuen Akzent zum Thema Evangelisierung und Kirchenentwicklung setzen und aktuelle Herausforderungen in den Blick nehmen. Das BarCamp schafft hierfür einen bundesweiten Begegnungsraum. Hierzu sind unterschiedliche Akteur*innen eingeladen, die als haupt- oder ehrenamtlich Engagierte in den Bereichen Evangelisierung/Glaubenskommunikation/Katechese tätig sind. Neben Impulsen durch Speaker*innen, soll vor allem Raum eröffnet werden, in dem die Teilnehmenden selbst ihre Expertise, Fragen und Anliegen einbringen können. Das BarCamp Format ermöglicht eine Form der kollegialen Beratung. Das BarCamp schafft außerdem einen Ort für Vernetzung und Austausch.

Das BarCamp ist ein Kooperationsprojekt verschiedener Akteur*innen: SALK-Konferenz der Seelsorgeamtsleiter*innen, KKMP-Bundeskonferenz der diözesanen Verantwortlichen für Katechese, Katechumenat und missionarische Pastoral, KAMP- Kath. Arbeitsstelle für missionarische Pastoral e.V., Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e. V.

Der Antragsteller über sich

Eine Ausgangsfrage für die Arbeit im Grundlagenreferat lautet: Wie können wir im Erzbistum Hamburg heute und zukünftig eine lebendige und missionarische Kirche in Beziehung sein?

Im Grundlagenreferat sind hierfür folgende Arbeitsbereiche gebündelt: Lokale Kirchenentwicklung/Missionarische Pastoral, Bibelpastoral, Gabenorientierung, Geistliche Unterscheidung, Glaubenskommunikation/¬Katechese, missio/Weltkirche, Beziehung. Familie.Lebenswege. Die Arbeitsweise im Grundlagenreferat ist dynamisch, vernetzend, begleitend und multiplikatorisch.

Die Leitung des Grundlagenreferates hat Jens Ehebrecht-Zumsande.

Kontakt

Erzbistum Hamburg
Herr Jens Ehebrecht-Zumsande
Am Mariendom 4, 20099 Hamburg
040/24877470
ehebrecht-zumsande@erzbistum-hamburg.de

IHR ANSPRECHPARTNER

Sie haben weitere Fragen zum Förderprogramm "Räume des Glaubens eröffnen" oder seinen Projekten? Dann wenden Sie sich gerne an Daniel Born.

Daniel Born

Referent Missionarische und diakonische Pastoral
05251 29 96-26
daniel.born@bonifatiuswerk.de