PRESSEMITTEILUNG VOM 01.02.2022:

Fundraising und Kommunikation im Bonifatiuswerk unter neuer Leitung

Katrin Sijbom und Matthias Band übernehmen neu geschaffene Bereiche

Paderborn. Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken stellt sich im Bereich Fundraising und Kommunikation neu auf. Zum 1. Februar hat Katrin Sijbom die Leitung des Bereichs Fundraising übernommen. Die Leitung des Bereichs Kommunikation hat Matthias Band seit dem 1. Januar inne.

Die 35-jährige Katrin Sijbom folgt auf Karin Stieneke, die den Gesamtbereich mehr als fünf Jahre lang erfolgreich geleitet hat. Karin Stieneke wird künftig als Verwaltungsleiterin eines Pastoralverbundes im Kreis Höxter arbeiten. Katrin Sijbom ist seit 2014 im Bonifatiuswerk in Paderborn tätig. Sie war zuletzt als Referentin mit für den Bereich Fundraising verantwortlich. Nach ihrem Studium der Politikwissenschaft und Stationen in Tansania und Südafrika hat sie mit dem Bonifatiuswerk einen Arbeitgeber gefunden, der es ihr ermöglicht, weiterhin im weltkirchlichen Kontext zu arbeiten. "Im Bonifatiuswerk habe ich die Möglichkeit, meinen Beitrag zur Gestaltung einer gerechteren Gesellschaft zu leisten; und das nicht nur weitläufig in der Einen Welt, sondern ganz konkret vor Ort. Ich freue mich, nun mehr Verantwortung übernehmen zu dürfen und begrüße die Stärkung des Fachbereichs Fundraising. Ich hoffe, viele Menschen für die großartige Arbeit, die in den Förderprojekten geleistet wird, begeistern zu können", sagt Katrin Sijbom.

Dieses Ziel verfolgt auch Matthias Band, der zuvor stellvertretender Redaktionsleiter bei der Tageszeitung "Westfälisches Volksblatt" im Kreis Paderborn war. Der 45-jährige Familienvater, der Geschichtswissenschaft, Philosophie und Literaturwissenschaft an der Universität Bielefeld studiert hat, wird zugleich Pressesprecher des katholischen Hilfswerks. Diese Aufgabe hatte zuletzt Patrick Kleibold inne, der nach acht Jahren vergangenes Jahr zur Bonifatius GmbH gewechselt ist. "Mit der Trennung und personellen Stärkung der Bereiche Kommunikation und Fundraising wollen wir uns den komplexen Herausforderungen stellen, die der gesellschaftliche und digitale Wandel mit sich bringen. Ich freue mich, dass wir das Führungsteam in diesen beiden Bereichen so qualifiziert neu besetzen konnten. Mit Katrin Sijbom und Matthias Band übernehmen zwei erfahrene, kommunikationsstarke und gut vernetzte Persönlichkeiten die Leitung der Bereiche", sagt Bonifatiuswerk-Geschäftsführer Ingo Imenkämper.

Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken ist das Hilfswerk für den Glauben. Es unterstützt katholische Christen dort, wo sie in einer extremen Minderheitensituation, in der Diaspora, ihren Glauben leben. Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder- und Glaubenshilfe fördert es Projekte in Deutschland, Nordeuropa sowie in Estland und Lettland.

Pressemitteilung:  DOWNLOAD PDF

BILDMATERIAL ZUR PRESSEMITTEILUNG

BeschreibungDateigrößeDownload
1,20 MBDownload
Matthias Band und Katrin Sijbom übernehmen die neu geschaffenen Bereiche im Bonifatiuswerk. (Foto: Wilfried Hiegemann)3,46 MBDownload

ANSPRECHPARTNER PRESSEARBEIT


Belegexemplare und Rückmeldungen sowie Anfragen nach weiteren Informationen oder Bildern richten Sie bitte ebenso wie Wünsche zur Aufnahme in unseren Presseverteiler an:

Matthias Band

Leiter Kommunikation & Pressesprecher
Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V.
Kamp 22, 33098 Paderborn
05251 29 96-43
matthias.band@bonifatiuswerk.de