DIE LEIDENSGESCHICHTE JESU CHRISTI

DIE PASSION

Nagel und Dornenkrone als Symbol für den Leidensweg Jesu Christi (Foto: nito500 / 123RF.com)
Nagel und Dornenkrone als Symbol für den Leidensweg Jesu Christi (Foto: nito500 / 123RF.com)

Als Passion wird das Leiden und Sterben Jesu Christi bezeichnet. Karfreitag erinnert an den Tod Jesu am Kreuz: Gott hat seinen Sohn Jesus für die Sünde der Welt hingegeben. Der Karsamstag ist der stillste Tag des ganzen Kirchenjahres und symbolisiert die Grabesruhe Jesu. Jesus ist wirklich gestorben, ist hinabgestiegen in die tiefste menschliche Not und ruht nun im Grab. In der Osternacht und am Ostersonntag feiern die Christen dann die Auferstehung Jesu. Ostern ist das Fest der Hoffnung: Es gibt eine Zukunft bei Gott, der Tod hat nicht das letzte Wort. Jesus ist wirklich auferstanden.


Die Leidensgeschichte als RTL-Livesendung abgesagt

Die Passionsgeschichte, die der Fernsehsender RTL in der diesjährigen Karwoche, am 8. April, erzählen wollte, fällt wegen des Corona-Virus aus. "Die Passion" sollte eine zeitgemäße und ungewöhnliche Inszenierung der letzten Tage im Leben von Jesus Christus sein.

Unabhängig von dem Fernsehereignis kann das vom Bonifatiuswerk erarbeitete Begleitmaterial weiterhin für die persönliche Auseinandersetzung mit der zentralen Botschaft der Kar- und Ostertage genutzt werden.

"Als Bonifatiuswerk möchten wir für Christinnen und Christen sowie für Sinnsuchende und Andersdenkende auch ohne feste religiöse Bindung einen geistlichen Impuls setzen und sie dazu anregen, über das österliche Geheimnis nachzudenken und sich mit den konkreten Bezügen zum Evangelium auseinanderzusetzen. Schön wäre es auch, wenn wir die Menschen in unserem Land zu einem Dialog über die christlichen Werte anregen könnten", sagte der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Monsignore Georg Austen, der Teil des Beirates zur Fernsehsendung ist.

Download-Tipp:
DIE PASSION JESU CHRISTI

Das 28-seitige Impulsheft "Die Passion Jesu Christi" bietet neben liturgischen Bausteinen, geschichtlichen Hintergründen und Gebetstexten verschiedene Vorschläge und Ansätze, wie das Thema der Passionsgeschichte für die persönliche geistliche Vertiefung und Vorbereitung auf die Kar- und Ostertage genutzt werden kann. Kostenfrei!

Download  zum SHOP

Das Kreuz als stärkendes Zeichen für den christlichen Glauben

Auch in einer säkularisierten Welt begegnen wir allenthalben dem Kreuz, dem Grundsymbol des christlichen Glaubens. Und jeden Sonntag feiern wir in der Eucharistie den Tod und die Auferstehung Jesu. Viele liturgische und religionspädagogische Ausdrucksformen und Zugänge zum Kreuz Christ sind erprobt, bewährt und gerade durch ihre Wiederholung verlässlich und stützend. Mitunter kann es aber auch hilfreich sein, sich anderen oder neuen Formen des Gedenken, Betens und liturgischen Feierns zu öffnen und sich ihnen bewusst auszusetzen. Wenn wir Jesus auf seinem Weg des Kreuzes nachfolgen, bleiben wir dem Leben – mit seinen Höhen und Tiefen – auf der Spur.

PRODUKTE ZUM THEMA

Heft "Der Kreuzweg Jesu"
Heft "Der Kreuzweg Jesu"
Festhaltekreuz „Kraft“, „Zuversicht“ oder „Hoffnung“
Festhaltekreuz „Kraft“, „Zuversicht“ oder „Hoffnung“
boni kids - Frühlingsausgabe 2020 über die Feier des Karfreitags
boni kids - Frühlingsausgabe 2020 über die Feier des Karfreitags
Buch: "Wie den Tod eines anderen überstehen"
Buch: "Wie den Tod eines anderen überstehen"
Karte "Alles Gute!" mit Kreuz-Halsanhänger
Karte "Alles Gute!" mit Kreuz-Halsanhänger

Botschaft von Ostern neu erleben

Die Ereignisse der letzten Lebenstage des Jesus von Nazareth haben für Christen eine zentrale, heilsgeschichtliche Bedeutung. Der Wunsch, diese Tage intensiv mitzuerleben und mitzufeiern hat über die Jahrhunderte hinweg bis heute zu lebendigen Ausdrucksformen der Volksfrömmigkeit geführt, von denen das Passionsspiel oder auch das Beten des Kreuzweges die bekanntesten sind. Diese Formen der Inszenierung lassen sich auch als Chance begreifen, die Botschaft von Ostern in unserer Zeit neu ins Gespräch zu bringen, gerade ins Gespräch mit Menschen, denen christliche Glaubensinhalte und Traditionen eher fremd sind oder fremd geworden sind.

IMPULSE UND GESCHENKIDEEN RUND UM DAS OSTERFEST

Hausbuch "Wir entdecken das Ostergeheimnis"
Hausbuch "Wir entdecken das Ostergeheimnis"
Buch: "Fastenzeit und Ostern mit Kindern feiern"
Buch: "Fastenzeit und Ostern mit Kindern feiern"
Mini-Bilderbuch "Die Ostergeschichte"
Mini-Bilderbuch "Die Ostergeschichte"
Minibuch „Die schönsten Jesusgeschichten“
Minibuch „Die schönsten Jesusgeschichten“
Osterkerze mit gedrucktem Motiv in gelb-orange
Osterkerze mit gedrucktem Motiv in gelb-orange
Osterkerze mit echter Wachsauflage in rot-gold
Osterkerze mit echter Wachsauflage in rot-gold
Fairtrade-"Osterlamm"-Schokogrußkarte: Kleine Schokoladen-Tafel auf bunter Postkarte
Fairtrade-"Osterlamm"-Schokogrußkarte: Kleine Schokoladen-Tafel auf bunter Postkarte
Hochwertige Fairtrade-Schokoladentafe
Hochwertige Fairtrade-Schokoladentafel
Schoko-Osterlamm – jetzt auch fairtrade
Schoko-Osterlamm – jetzt auch fairtrade
Buch und CD "Wir entdecken das Ostergeheimnis"
Buch und CD "Wir entdecken das Ostergeheimnis"

IHR ANSPRECHPARTNER ZUR PASSION

 

Simon Rüffin

Leiter Diaspora-Kinder- und Jugendhilfe
Leiter Missionarische und diakonische Pastoral
05251 29 96-50
simon.rueffin@bonifatiuswerk.de