AUSSTELLUNG VON MICHAEL PATRICK KELLY

#PeaceBell


Michael Patrick Kelly bringt seine Friedensglocke nach Paderborn.

Vom 23. bis 31. Juli wird die #PeaceBell im Zuge des Libori-Festes unter dem Titel „#PeaceBell – Ausstellung von Michael Patrick Kelly – Musiker, Friedensaktivist, Maler“ in der Paderborner Gaukirche zu sehen sein.

Veranstaltungsort

Gaukirche St. Ulrich
Markt 12, Paderborn
 

Öffnungszeiten

Die Ausstellung ist vom 23. bis 31. Juli 2022 zu folgenden Zeiten geöffnet:

Sa., 23.7.: 12 - 20 Uhr
So., 24.7.: 11 - 20 Uhr
Mo.-Sa., 25.-30.7.: 9 - 20 Uhr
So., 31.7.: 11 - 20 Uhr

ACHTUNG!! Am Mittwoch bleibt die Ausstellung von 14 - 16 Uhr geschlossen.
 

Eintritt

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.
Um eine Spende für die unterstützten Hilfsprojekte  wird gebeten.
 

Gruppen-Besuch mit Einführung

Es besteht die Möglichkeit, als Gruppe eine etwa fünfminütige Einführung in die Ausstellung zu erhalten. Außerdem kann eine Dokumentation angesehen werden, ehe ein persönlicher Rundgang die Möglichkeit bietet, die Ausstellung selbstständig zu begehen. Die maximale Gruppengröße beträgt 15 Personen.

Anmeldungen richten Sie bitte an katrin.sijbom@bonifatiuswerk.de

 

Im Ersten und Zweiten Weltkrieg wurden mehr als 150.000 Glocken beschlagnahmt und eingeschmolzen, um Waffen herzustellen. 2017 hatte Michael Patrick Kelly die Idee, diesen Prozess umzukehren und die Glocke aus Kriegsschrott zu gießen. Daraus entwickelte sich rund um das Symbol der Glocke ein Projekt, das Brücken der Versöhnung zwischen Menschen bauen soll, im Bewusstsein der weltweiten Verbundenheit über alle Grenzen hinweg. Der 44-jährige Künstler will mit seinem Projekt darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, sich von Radikalismus und Gewalt abzuwenden.

 

Die vom Bonifatiuswerk und dem Düsseldorfer artstar Verlag organisierte Ausstellung präsentiert nun nicht nur die Friedensglocke, sondern auch den Schaffensprozess der Friedensglocke mit eindrücklichen Fotografien sowie gemalten Bildern des Künstlers und weiteren Exponaten.

 

In einer Welt voller Aufruhr und Krieg warnt uns die Friedensglocke, die Fehler der Vergangenheit zu wiederholen. Ihr Klang erinnert uns, was es zu bewahren gilt: gegenseitigen Respekt und Zusammenhalt.

Michael Patrick Kelly

 

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei,
um Spenden wird gebeten.

Mit dem Erlös unterstützen Michael Patrick Kelly und das Bonifatiuswerk ein Projekt zugunsten geflüchteter Waisenkinder aus der Ukraine sowie die „PaderMahlZeit“, das „Gasthaus“ für Bedürftige in Paderborn:

 

PROJEKT 1:

Hilfe für geflüchtete ukrainische Waisenkinder

Seit dem Frühjahr 2022 ist das Christian-Schreiber-Haus im brandenburgischen Alt-Buchhorst zu einer Notunterkunft für ukrainische Waisenkinder geworden. 25 Waisenkinder mit ihren Erzieherinnen und deren Kindern finden seitdem dort Zuflucht. Schwester Raphaela, eine rüstige Ordensfrau aus Berlin-Marzahn, fährt rund drei Mal pro Woche zum Haus, um sich um die traumatisierten Kinder und ihre Erzieherinnen zu kümmern. Sie tröstet, hört zu, betet und spielt mit ihnen.

PROJEKT 2:

PaderMahlZeit, das Gasthaus für Bedürftige in Paderborn

Das Projekt PaderMahlZeit will Menschen in schwierigen Lebenssituationen zur Seite stehen. Die Idee dazu ist während des ersten Corona-Lockdowns vor mehr als zwei Jahren entstanden. Das Projekt ist rein spendengestützt und wird von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern getragen. Im Paderborner „Gasthaus“ werden für alle Menschen mit Bedarf warme Mahlzeiten, Backwaren und Heißgetränke angeboten.

Schenken Sie mit ihrer Spende Hoffnung und neue Perspektiven!

Impressionen zur #PeaceBell-Ausstellung

#PeaceOnEarth

Großes internationales Friedensgebet

Das große internationale Friedensgebet #PeaceOnEarth mit Michael Patrick Kelly, Bischof Bohdan Dzyurakh, und Nabila Espanioly fand am 27. Juli im Hohen Dom zu Paderborn statt. Hier  können Sie das Gebet noch einmal online nachverfolgen.

DER KATALOG ZUR AUSSTELLUNG

Weitere Informationen zur Ausstellung, ihrer Entstehungsgeschichte, zum Musiker und Künstler Michael Patrick Kelly enthält der 32-seitige Katalog zur Ausstellung. Er ist zum Preis von 9,80 Euro direkt in der Austellung vor Ort in Paderborn erhältlich, zudem ab sofort im Online-Shop des Bonifatiuswerkes.

zum Shop


 

HANDSIGNIERTE SONDERDRUCKE

Erwerben lassen sich am Ausstellungsort,
direkt in der Paderborner Gaukirche,
auch handsignierte Sonderdrucke des Künstlers.
Verschiedene Motive ab 99 Euro,
solange der Vorrat reicht.

KOOPERATIONSPARTNER & FÖRDERER DER AUSSTELLUNG:

Produktstreifen 1