UNSERE AKTION RUND UM SCHÖPFUNG & GESCHÖPFE

TIERE DER BIBEL

Unser Motiv für die "Tiere der Bibel"-Aktionstage: Die Arche von Kinderbuch-Illustrator Silvio Neuendorf
Unser Motiv für die "Tiere der Bibel"-Aktionstage: Die Arche von Kinderbuch-Illustrator Silvio Neuendorf

VERANTWORTUNG FÜR ALLES, WAS AUF ERDEN LEBT

Tiere spielen in der Bibel eine große Rolle und manche biblische Erzählung wäre ohne Tiere so nicht denkbar. Zu der Zeit, als das Alte Testament entstanden ist, gab es im Heiligen Land eine überaus große Tiervielfalt: In den Sümpfen lebten Flusspferde und Krokodile, in den Wäldern Bären, Löwen und Hirsche, in den Steppen Leoparden.

Und so hat der Mensch in der Schöpfungsgeschichte eine besondere Aufgabe erhalten: Er ist verantwortlich für alles, was auf Erden lebt. Er soll Gottes gute Schöpfung pflegen und schonen. Das ist heute wichtiger denn je. Denn: Gottes Schöpfung ist nicht nur ein Platz für uns Menschen. Viele Tierarten brauchen unseren Schutz, damit sie nicht für immer aussterben.

Die Idee: Der Zoo als Lernort des Lebens und Glaubens

Die Intention des interdisziplinären Projektes "Tiere der Bibel" des Bonifatiuswerkes ist es, Kindern (und Erwachsenen) den Zoo als einen Lernort des Lebens und Glaubens mit der Bibel zu erschließen. Bei dem Projekt stehen neben bibeltheologischen Schwerpunkten vor allem der Klimawandel und die Biodiversität im Zentrum der Aktion.

AKTIONSTAGE & EVENTS

Zur Aktionseröffnung fand im Juni 2016 ein Gottesdienst im Tierpark Hagenbeck in Hamburg mit Hamburgs Erzbischof Stefan Heße und Bonifatiuswerk-Generalsekretär Monsignore Georg Austen statt. Zudem gab es ein Event auf der Bühne mit Willi Weitzel und eine Tiersegnung in der neuen Eismeer-Anlage.

Diesem Vorbild folgten weitere Aktionstage, wie zum Beispiel mit Weihbischof Florian Wörner im Zoo Augsburg. Im Sommer 2019 wurde ein ZDF-Fernsehgottesdienst zum Thema gefeiert. Informationen über weitere Aktionstage finden Sie:

KOMMENDE AKTIONEN

Am 19. Mai findet der aufgrund der Corona Pandemie verschobene Termin im Erlebnis-Zoo Hannover statt.

Ein weiterer "Tiere-der-Bibel-Tag" wird am 1. Juni 2022 im Dortmunder Zoo für 500 Grundschulkinder als Kooperation des Diözesan-Bonifatiuswerkes Paderborn und dem Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken mit dem Bereich Schule und Hochschule im Erzbischöflichen Generalvikariat stattfinden. Schulklassen des 3. Schuljahres aus dem Erzbistum Paderborn können im Vorfeld an dem Wettbewerb  "Tiere der Bibel – von euch erzählt!" teilnehmen und so einen Erlebnistag im Zoo gewinnen.

 

RÜCKBLICK AUF VERGANGENE AKTIONEN
 

Fernsehgottesdienst 25.8.2019:

KARLSRUHE 2019

Aktionstag 4.5.2018:

AUGSBURG 2018

Aktionstag 12.5.2017:

KARLSRUHE 2017

Aktionstag 14.6.2017:

OSNABRÜCK 2017

Aktionstag 25.8.2016:

OSNABRÜCK 2016

Aktionstag 29.6.2016:

HAMBURG 2016

GESCHENKIDEEN UND IMPULSE ZUM THEMA SCHÖPFUNG

Was für ein Gewimmel - Die Tiere der Bibel für Kinder
Was für ein Gewimmel - Die Tiere der Bibel für Kinder
Geschichten- und Mitmachbuch: Wir entdecken die Schöpfung
Geschichten- und Mitmachbuch: Wir entdecken die Schöpfung
Entdeckerbuch: "Der Natur auf der Spur"
Entdeckerbuch: "Der Natur auf der Spur"
Minibuch: "So feiern wir Erntedank"
Minibuch: "So feiern wir Erntedank"
Buch: "Kopfsalat mit Herz"
Buch: "Kopfsalat mit Herz"
Bastelset "Vogelfutter-Glocke"
Bastelset "Vogelfutter-Glocke"
Tasse "Genuss-Set für Gärtner"
Tasse "Genuss-Set für Gärtner"

ANSPRECHPARTNER "TIERE DER BIBEL"

Bei Fragen zur Aktion "Tiere der Bibel" ist Ihnen Simon Rüffin gerne behilflich.

Simon Rüffin

Leiter Diaspora-Kinder- und Jugendhilfe
05251 29 96-50
simon.rueffin@bonifatiuswerk.de